Disney und Pixar: Lightyear läuft 1,5 Monate nach dem Kinostart auf Disney+

Der Ableger von Toy Story kann ab dem 3. August 2022 bei Disney+ geschaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lightyear läuft ab 3. August 2022 auf Disney+.
Lightyear läuft ab 3. August 2022 auf Disney+. (Bild: Gareth Cattermole/Getty Images for Walt Disney Studios Motion Pictures UK)

Gerade einmal 53 Tage nach dem Kinostart bringt Disney den Toy-Story-Ableger Lightyear in das Abo von Disney+. Am 3. August 2022 wird der Pixar-Film in Disney+ integriert. Damit kommt der Disney-Kinofilm vergleichsweise früh in das Abo von Disney+. Filmtheater erhalten nur wenig Zeit, den Animationsfilm exklusiv zu zeigen.

Stellenmarkt
  1. SharePoint System Engineering Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm, Mobiles Arbeiten
  2. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
Detailsuche

"Lightyear sieht auf der großen Leinwand umwerfend aus, aber wir freuen uns sehr, ihn auf Disney+ zu bringen", sagte Regisseur Angus MacLane. "Wir haben diesem Film viele Jahre unseres Lebens gewidmet und sind sehr stolz auf ihn. Wir wollen ihn mit so vielen Menschen wie möglich teilen. Disney+ ermöglicht es nicht nur mehr Fans, sich Lightyear anzuschauen, sondern gibt auch uns allen die Möglichkeit, den Film immer und immer wieder anzusehen."

Lightyear soll in der Produkion 200 Millionen US-Dollar gekostet und bisher 213 Millionen US-Dollar an den Kinokassen eingespielt haben. Die Entwicklung begann bereits 2016, nachdem Pixar die Arbeiten an dem Film Findet Dorie abgeschlossen hatte. Für die Produktion wurde extra ein früherer Mitarbeiter bei Industrial Light & Magic beauftragt, ein Raumschiffmodell zu bauen, damit sich die Lightyear-Crew davon inspirieren lassen kann.

Buzz Lightyear hat eine neue Stimme

Der Animationsfilm dreht sich um den Space-Ranger Buzz Lightyear aus den Toy-Story-Verfilmungen. Erzählt wird die Geschichte, wie Buzz Lightyear auf einem fremden Planeten gelandet ist, der 4,2 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Buzz versucht, einen Weg zurück zur Erde zu finden, sieht sich dabei aber Gefahren ausgesetzt.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Buzz Lightyear wird im Film vom deutschen Schauspieler Tom Wlaschiha gesprochen, damit erhält der Charakter eine andere Stimme. Bisher wurde Buzz in den Toy-Story-Filmen von Walter von Hauff gesprochen.

Das Abo von Disney+ kostet monatlich 8,99 Euro. Zudem gibt es ein Jahresabo zum Preis von 89,90 Euro. Neukunden haben keine Möglichkeit, Disney+ testweise zu abonnieren und erstmal nichts für das Abo zu zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
    Rollerdrome im Test
    Ballern beim Rollen

    Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /