Disney+: The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Zum Start von Disney+ in Deutschland am 24. März werden nicht alle Folgen der Star-Wars-Serie The Mandalorian bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zum Start von Disney+ gibt es zwei Folgen von The Mandalorian.
Zum Start von Disney+ gibt es zwei Folgen von The Mandalorian. (Bild: Disney)

Star-Wars-Fans müssen sich auch nach dem Start von Disney+ noch in Geduld üben: Denn die Star-Wars-Serie The Mandalorian wird zum Start von Disneys Streamingabo nicht vollständig zur Verfügung stehen. Stattdessen wird Disney jede Woche eine Folge freigeben.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. IT-Anwendungsadministrator*in (m/w/d)
    PD - Berater der öffentlichen Hand, Berlin
Detailsuche

Zum Start von Disney+ wird es aber erst mal mit zwei Folgen losgehen, am 27. März 2020 wird die dritte Episode veröffentlicht. Danach folgen immer freitags neue Folgen. Die erste Staffel von The Mandalorian umfasst acht Folgen, am 1. Mai 2020 wird die letzte Folge zur Verfügung gestellt. Wer also die erste Staffel der Star-Wars-Serie am Stück sehen will, muss noch einige Wochen warten. Generell wird bei neuen Staffeln der exklusiven Disney+-Serien jede Woche eine neue Folge erscheinen. Es wird also nicht passieren, dass ganze Staffeln an einem Tag ins Sortiment genommen werden.

Am 22. März 2020 wird der private TV-Sender ProSieben die erste Folge der ersten Staffel von The Mandalorian ausstrahlen - also noch bevor Disney+ in Deutschland verfügbar sein wird. Wer dann die Star-Wars-Serie weiterschauen will, muss ein Abo bei Disney+ buchen. Denn es gibt keine Pläne, dass bei ProSieben weitere Folgen von The Mandalorian ausgestrahlt werden.

Zweite Staffel von The Mandalorian in Arbeit

Die zweite Staffel von The Mandalorian soll im Herbst 2020 erscheinen. Ob dieser Termin in Anbetracht der Coronavirus-Krise am Ende eingehalten werden kann, ist derzeit ungewiss.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In Deutschland und weiteren Ländern Europas soll Disney+ am 24. März 2020 starten. Dann kann der Dienst eine Woche kostenlos ausprobiert werden. Der Preis für das Monatsabo beträgt 7 Euro, für 70 Euro gibt es ein Jahresabo. Wer das Jahresabo vor dem 24. März 2020 bucht, erhält Disney+ zum vergünstigten Jahrespreis von 60 Euro im ersten Jahr. Ab dem zweiten Jahr kostet Disney+ dann 70 Euro pro Jahr.

Deutlich günstiger gibt es Disney+ für Telekom-Kunden, die einen Magenta-Mobil-, Magenta-Zuhause- oder Magenta-TV-Vertrag besitzen. Diese erhalten Disney+ für ein halbes Jahr kostenlos und zahlen danach statt 7 Euro dauerhaft 5 Euro pro Monat. Damit kostet Disney+ über die Telekom pro Jahr 60 Euro und ist damit günstiger als das reguläre Jahresabo. Der Telekom-Kunde hat den Vorzug, monatlich kündigen zu können. Wer das Disney+-Angebot für Telekom-Kunden nutzen will, muss es bis zum 19. Mai 2020 gebucht haben.

  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 1). (Bild: Disney)
  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 2). (Bild: Disney)
  • Diese Serien und Kurzfilme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Pixar-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Marvel-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Star-Wars-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Specials aus dem National-Geographic-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Fox-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme wird es bei exklusiv bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 1). (Bild: Disney)

Anfang März 2020 hat Disney bekanntgegeben, welche Inhalte bei Disney+ in Deutschland verfügbar sein werden. Bisher liegt der komplette Katalog noch nicht vor, die genannten Filme und Serien stellen eine Auswahl dar.

Disney+ soll ab dem 24. März 2020 für alle wichtigen Plattformen zur Verfügung stehen. Dazu gehören alle Fire-TV-Modelle, Googles Chromecast, Apple TV, Android TV, WebOS, Tizen, Fire TV Edition sowie die Spielekonsolen Playstation 4 und Xbox One. Zudem wird es Disney+ für Android und iOS geben, um die App auf dem Smartphone oder Tablet verwenden zu können. Auch auf den Fire-Tablets von Amazon wird es die App geben.

Nachtrag vom 19. Juni 2020

Seit dem 19. Juni 2020 gibt es für Disney+ keine kostenlose Testphase mehr für Neukunden. Zuvor war es möglich, das Abo eine Woche lang kostenlos nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Abendschnee 21. Mär 2020

Tja da reicht es ja einen Monat pro Jahr zu abonnieren. Schade das nicht ganze Staffeln...

Garius 20. Mär 2020

Liegt vielleicht daran das Disney+ DE erst am 24.03. startet.

thrust26 19. Mär 2020

Ich habe lange bezahlt, aber dank der Gier und folgender Zersplitterung der Anbieter bin...

Emulex 19. Mär 2020

Hab ich mir schon gedacht, dass ich mir das nicht umsonst ansehen kann ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /