Abo
  • Services:
Anzeige
George Lucas verkündet die Übergabe an Disney.
George Lucas verkündet die Übergabe an Disney. (Bild: Starwars.com)

Disney kauft Lucasfilm: Star Wars Episode 7 für 2015 angekündigt

George Lucas verkündet die Übergabe an Disney.
George Lucas verkündet die Übergabe an Disney. (Bild: Starwars.com)

Disney hat Lucasfilm gekauft und will eine ganze Reihe neuer Star-Wars-Filme produzieren. Star-Wars-Erfinder und Lucasfilm-Gründer George Lucas wird an ihrer Produktion nur noch beratend teilnehmen.

Das Science-Fiction-Universum von Star Wars hat ein neues Zuhause - und eine neue Produzentin. Disney hat nicht nur George Lucas' Filmstudio Lucasfilm für 4,05 Milliarden US-Dollar erworben, sondern auch Lucasfilms Ko-Aufsichtsrätin Kathleen Kennedy die Produktion neuer Star-Wars-Filme aufgetragen. Darunter sind neben einer neuen Filmtrilogie fürs Kino auch einige kleinere Spielfilmproduktionen. Der erste der neuen Kinofilme, Star Wars: Episode 7, soll 2015 fertig werden, gefolgt von den Episoden 8 und 9.

Ziel sei es, das Franchise weiter wachsen zu lassen, heißt es in der Übernahmeankündigung von Disney. George Lucas hat zudem angekündigt, dass es weitere Videospiele und Bücher geben wird. Auch bei den Disney-Vergnügungsparks in Anaheim, Orlando, Paris und Tokio soll Star Wars künftig eine größere Rolle spielen. Bei der Filmproduktion wird Lucas Kennedy nur noch beratend zur Seite stehen.

Anzeige

Der Star-Wars-Vater und Lucasfilm-Gründer hatte in den 1980er Jahren mit den ersten drei Star-Wars-Filmen (Episoden 4 bis 6) Filmgeschichte geschrieben, während Fans ihm die allzu brave und eher auf Kinder als auf Erwachsene getrimmte Verfilmung der Vorgeschichte (Episoden 1 bis 3) übelnahmen. Zudem hat Lucas auch an den alten Filmen noch Veränderungen vorgenommen, die nicht jedem gefielen.

"In den vergangenen 35 Jahren war es eine meiner größten Freuden, zu sehen, wie Star Wars von einer Generation zur nächsten weitergegeben wurde", so Lucas. "Nun ist es Zeit für mich, Star Wars an eine neue Generation von Filmschaffenden weiterzugeben. Ich habe immer daran geglaubt, dass Star Wars mich überleben könnte, und dass es wichtig wäre, den Übergang schon zu Lebzeiten zu starten." In Disney glaubt er, ein neues Zuhause für Lucasfilm und Star Wars sowie in Kennedy eine würdige Nachfolgerin gefunden zu haben.

Kennedy hat bereits an Produktionen wie E.T. Der Außerirdische, Jurassic Park, The Sixth Sense, den Trilogien Indiana Jones und Zurück in die Zukunft (Back to the Future), Die Goonies, Krieg der Welten, Twister und A.I. Artificial Intelligence mitgewirkt. In jüngster Vergangenheit war sie Produzentin etwa von Lincoln, Gefährten (War Horse), Der seltsame Fall des Benjamin Button sowie Schmetterling und Taucherglocke.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 14. Jul 2013

8 Monate alter Thread, das ist wirklich lustig :D

teleborian 07. Nov 2012

Das stimmt

_2xs 05. Nov 2012

Es gab schon vor Episode 1-3 einen Handlungsstrang nach Episode 6. Dazu hätte man aber...

crazy-dave 03. Nov 2012

Das Video spiegelt auch meine Meinung wieder! Und zu eurer Information: Ich bin mit...

Somberland 02. Nov 2012

"George Lucas has expressed his intention, in the event the deal closes, to donate the...


Pottblog / 31. Okt 2012

Links anne Ruhr (31.10.2012)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Duisburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ statt 99,99€
  2. 64,99€ statt 79,99€
  3. 47,99€ statt 64,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mercedes-Benz

    "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"

  2. Zehn Milliarden US-Dollar

    Apple-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA

  3. USA

    Ipad, Kindle und Nintendo Switch müssen ins Röntgengerät

  4. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  5. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft hat sich erheblich vergrößert

  6. Gigakombi

    Vodafone verbessert Datenpaket fürs Warten aufs Festnetz

  7. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  8. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  9. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  10. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: "Clipfish blieb in den Köpfen vieler Nutzer ...

    genussge | 09:18

  2. Re: Liste der Einschränkungen

    ibsi | 09:15

  3. Also quasi ein Smart TV

    leed | 09:14

  4. Re: Reines Clickbaiting von Golem

    Dwalinn | 09:13

  5. Re: Meckern meckern meckern

    ChMu | 09:13


  1. 08:56

  2. 07:23

  3. 07:13

  4. 23:00

  5. 22:41

  6. 19:35

  7. 17:26

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel