Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Micky Epic 2
Artwork von Micky Epic 2 (Bild: Disney Interactive)

Disney Infinity: Micky Maus trifft Minecraft

Artwork von Micky Epic 2
Artwork von Micky Epic 2 (Bild: Disney Interactive)

So richtig ist der Disney-Konzern bisher nicht in der Spielewelt angekommen, jetzt plant er offenbar eine Großanstrengung: Unter dem Namen Disney Infinity soll es eine offene Spielewelt mit Anleihen bei Minecraft geben, in der Disney- und Pixar-Figuren unterwegs sind.

Der Medienkonzern Disney versucht schon seit Jahren, sich in der Spielewelt zu etablieren, aber so richtig will das nicht gelingen. Jetzt hat die Firma für den 15. Januar 2013 zu einer Pressekonferenz in Los Angeles geladen. Einige US-Medien haben nach eigenen Angaben jetzt schon erfahren, was dort gezeigt werden soll. So berichtet die Webseite Polygon.com, dass es unter dem Namen Disney Infinity eine offene Spielewelt mit Anleihen bei Minecraft geben soll. Allerdings sollen Spieler darin mit bekannten Figuren von Disney und Pixar unterwegs sein - Micky Maus wäre also ebenso möglich wie der Spielzeug-Cowboy Woody aus Toy Story.

Anzeige

Spieler sollen in einem "Rumpus Room" eigene Schlösser oder andere Gebäude erstellen oder mit dem von Disney bereitgestellten virtuellen Spielzeug rumexperimentieren können. Polygon hat das angeblich in einem Video gesehen und es mit Minecraft verglichen. Infinity soll über mehrere Plattformen hinweg laufen, im erwähnten Video soll eine Version für die Xbox 360, Android und iOS zu sehen gewesen sein.

Dazu kommt ein zweiter Modus, in dem Spieler zu Fuß oder im Fahr- und Flugzeug von Ort zu Ort reisen und sich mit Wettrennen oder kinderkompatibel gestalteten Schießereien vergnügen können sollen. In einer Szene soll sich beispielsweise Woody mit einem Enterhaken an ein Flugzeug hängen, das Buzz Lightyear flog.

Das Grundkonzept soll von dem Toy-Box-Modus aus dem Spiel Toy Story 3 stammen. Dessen Entwickler Avalanche Software soll auch Disney Infinity produzieren.

Bei der Präsentation soll neben John Pleasants, dem Vizechef von Disney Interactive, auch John Lasseter anwesend sein, der eine der treibenden Kräfte der meisten Pixar-Erfolge war. Disney Interactive ist derzeit mit einer ganzen Reihe von Gaming-Angeboten aktiv. Darunter sind Erfolge wie das Mobilegame Wo ist mein Wasser?, aber auch groß angekündigte und dann doch enttäuschende Spiele wie Micky Epic 2.


eye home zur Startseite
Niriel 16. Jan 2013

Ich bin mal gespannt ob die dann noch unverschämtere Preise für die Figuren aufrufen als...

blubberlutsch 22. Dez 2012

Bin gerade auf die gleiche Idee gekommen, ohne das hier vorher gesehen zu haben...

irata 21. Dez 2012

Erst ging es um Disney-Spiele, jetzt geht es um "gute" Disney-Spiele? Interessanter...

Seasdfgas 21. Dez 2012

was sich manche alles wünschen...

Phreeze 21. Dez 2012

war geil ! Film drehen wie man mit dem Doppeldecker durch Ringe fliegt und so :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. axio concept GmbH, Wörth am Rhein
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: mutti und ihr problemkind

    teenriot* | 13:26

  2. Die US Regierungen haben seit 201 immer so...

    maci23 | 13:26

  3. Re: Herr Maas soll "erschreckende Zahlen...

    twil | 13:25

  4. Gab es doch schon vor einem Jahr

    poke53281 | 13:24

  5. Re: erst "kostenloser" gelesen

    My1 | 13:24


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel