Disney, Elder Scrolls, Raspberry Pi: R2-D2 kommt als Tamagotchi

Was am 3. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Disney, Elder Scrolls, Raspberry Pi: R2-D2 kommt als Tamagotchi
(Bild: Pixy.org)

Disney und Bandai bringen R2-D2-Tamagotchi: Die Vermarktung von Star Wars geht weiter: Disney und Bandai bringen im November 2021 ein Tamagotchi auf den Markt, in dem Nutzer einen R2-D2 pflegen können. Das Tamagotchi wird über Amazon vertrieben. (tk)

Stellenmarkt
  1. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
  2. System Engineer (m/w/d) KDO-Cloud-Arbeitsplatz
    KDO Service GmbH, Oldenburg
Detailsuche

NTFS-Treiber auf dem Weg in den Linux-Kernel: Der neue NTFS-Treiber von Paragon steht kurz vor der offiziellen Aufnahme in den Linux-Kernel, wie der Hersteller schreibt. Eine Veröffentlichung mit Linux 5.15 im November erscheint damit sehr wahrscheinlich. Zuvor hatte schon Chefentwickler Linus Torvalds seine Unterstützung dafür ausgedrückt. (sg)

Gates-Scheidung endgültig: Die Scheidung von Bill und Melinda Gates ist offiziell abgeschlossen, wie aus Medienberichten hervorgeht. Ein Richter habe die Vereinbarung bestätigt. Die Scheidung kommt nach 27 Ehejahren. Wie genau das Gates-Vermögen aufgeteilt wird, ist nicht bekannt. (sg)

Noch jahrelanges Warten auf The Elder Scrolls 6: Das Rollenspiel The Elder Scrolls 6 wird erst nach Starfield, Avowed und Fable erscheinen - das hat Xbox-Chef Phil Spencer im Gespräch mit IGN gesagt. Vor allem der Hinweis auf Fable bedeutet, dass Spieler sich auf eine epische Wartezeit einstellen sollten. Bislang gibt es von Fable lediglich einen nichtssagenden Teaser, aber noch kein Gameplay oder gar einen Erscheinungstermin. The Elder Scrolls 6 wurde Mitte 2018 angekündigt. (ps)

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mülltrennen mit Raspberry Pi: Zum diesjährigen James Dyson Award werden wieder einige theoretische und praktische Geräte vorgestellt. Darunter ist ein von einem Raspberry Pi gesteuerter Müllsortierer. Beim Racoon werden Bilderkennung und eine über dem Mülleimer installierte Kamera verwendet. Objekte, die als Dosen oder Flaschen erkannt werden, kommen in einen Eimer, während andere Gegenstände in einen separaten Behälter geworfen werden. (on)

DHL will elektrisch fliegen: DHL will für seine Express-Sparte künftig Elektroflugzeuge einsetzen. Der Logistikkonzern habe zwölf Maschinen bestellt, berichtet dpa. Dabei handele es sich um das Elektroflugzeug Alice des US-Luftfahrtunternehmen Eviation. Zum Preis der Maschinen machte DHL keine Angeben. Der Konzern will bis 2030 insgesamt sieben Milliarden Euro in Maßnahmen zur Reduktion von CO2-Emissionen investieren. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /