Merkwürdige Lücken im Katalog von Disney+ und andere Fehler

Außerdem gibt es rätselhafte Lücken im Katalog: Von der Marvel-Serie Agents of S.H.I.E.L.D. gibt es bei Disney+ in Deutschland nur die ersten drei Staffeln, während in Großbritannien alle Folgen zu sehen sind. Unvollständig ist auch die Disney-Serie Ducktales. Es gibt nur die erste Staffel, aber immerhin steht diese nun vollständig zur Verfügung. Anfangs waren nur 15 der 25 Episoden vorhanden. Bei der Serie Bizaardvark bietet Disney+ den Zugriff auf die erste und die dritte Staffel, aber die zweite Staffel fehlt.

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
Detailsuche

Bei der Disney-Serie Story of Andi fehlt fast die komplette erste Staffel, aber auch viele Episoden der zweiten Staffel fehlen, ebenso die gesamte dritte Staffel. Einigen der paar verfügbaren Episoden fehlt die deutsche Tonspur. Das gleiche Problem mit einer fehlenden deutschen Tonspur existiert auch bei anderen Inhalten. Nach Angaben des Fanblogs What's On Disney Plus wurden die Folgen aus dem Abo von Disney+ entfernt, weil der Schauspieler Stoney Westmoreland bei sexuellem Missbrauch eines Jungen erwischt und verhaftet wurde.

Dazu gehören die Filme Die Katze aus dem Weltraum, Die Nacht der Abenteuer, Emil und die Detektive von 1964, Herbie dreht durch, Die Zauberer vom Waverly Place - Der Film, Motocross, Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen aus dem Jahr 1952 sowie der Kurzfilm Der Honigdieb. Auch bei der Marvel-Serie X-Men aus dem Jahr 1992 sowie der Serie Lizzie McGuire fehlen eine deutsche Tonspur. Ob diese Fehler jemals behoben werden, ist nicht bekannt.

Arielle nur mit neuer Synchronisation

Für viel Ärger bei den Fans sorgt Disney auch mit Arielle, die Meerjungfrau. Bei Disney+ gibt es Arielle nur mit der deutschen Neusynchronfassung von 1998, bei der im Grunde alles am Film geändert wurde - selbst die zum Teil beliebten Lieder haben einen neuen Text erhalten. Viele Fans des Films mögen die Neusynchronisation daher nicht. Auf Disc bietet Disney den Film auch mit der Originalsynchronisation von 1990 an. Abonnenten von Disney+ sollen die Original-Synchronisation des Films später ebenfalls erhalten, ein Termin dafür steht aber noch nicht fest.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ältere Filme wie Splash - Eine Jungfrau am Haken werden auch schon einmal von Disney nachträglich bearbeitet. Der Film mit einer FSK-6-Einstufung zeigt in einer Szene das entblößte Gesäß von Daryl Hannah. Das hat Disney nicht gepasst und es digital verhüllt, damit der Po nicht mehr sichtbar ist.

Einschränkungen gibt es bei der Merkliste von Disney+: Diese zeigt immer nur die letzten 50 Einträge an. Die Merklisten-Markierung bleibt zwar für alle Filme und Serien bestehen, aber es ist unpraktisch, dass nicht alle Einträge der Merkliste an einer Stelle angezeigt werden. Zudem liefert Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen. Bisher wurden diese Unzulänglichkeiten nicht korrigiert.

Kinderprofil bei Disney+ mit Fehlern

Das Kinderprofil bei Disney+ weist ebenfalls noch Fehler auf. So werden Inhalte ohne Altersbeschränkung ausgeblendet. Titel wie Vaiana, Alles steht Kopf oder Findet Dorie fehlen, während Findet Nemo mit aktiviertem Kinderprofil geschaut werden kann. Der Grund: Disney zieht auch zwei Monate nach dem Start in Deutschland die US-Einstufung heran und nicht die FSK-Bewertung. Eigentlich sollen alle Inhalte bis FSK 6 im Kinderprofil enthalten sein. Dieser Fehler soll korrigiert werden, wann ist allerdings nicht bekannt.

  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Disney-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Pixar-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Marvel-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Star-Wars-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • National Geographic bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Kollektionen von Disney+ sind im Suchbereich integriert. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Inhalte von Disney+ nach Jahrzehnten sortiert - Filme und Serien munter gemischt (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Inhalte von Disney+ nach Jahrzehnten sortiert - Filme und Serien munter gemischt (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für die Reihe Pirates of the Caribbean bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für die Star-Wars-Filme bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektionen rund um Prinzessinnen bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für Toy Story bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • X-Men-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Darth-Vader-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Muppets-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion zu Micky Maus bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Merkliste von Disney+ fasst maximal 50 Einträge. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Im Originals-Bereich von Disney+ sind die Icons merklich größer - so fällt erstmal nicht auf, dass es bisher nur wenige Inhalte sind. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Filmrubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Serienrubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die erste Folge der dritten Staffel der Simpsons fehlt, Disney+ fängt mit der zweiten Folge an. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Der Vorspann in Serien kann bei Disney+ bequem übersprungen werden. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Bonusmaterial für den ersten Star-Wars-Film bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Eisköniging gibt es bei Disney+ mit Karaokespur - aber nicht in deutscher Sprache. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Die Eiskönigin 2 noch nicht angeschaut werden kann. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Eiskönigin 2 kommt doch schon am nicht 10. Juli 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Mary Poppins' Rückkehr noch nicht angeschaut werden kann. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Mary Poppins' Rückkehr kommt erst im August 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Gol
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Ant-Man and the Wasp zum Start von Disney+ nicht angeschaut werden konnte. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Ant-Man and the Wasp kam erst im März 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Profilverwaltung von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Das Kinderprofil kann ohne PIN-Eingabe geändert werden. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • So sieht Disney+ mit Kinderprofil aus. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In Kinderprofil gibt es Findet Nemo, aber nicht Findet Dorie. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektionen von Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Originals von Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Filme bei Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Serien bei Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Seit dem 28. Mai 2020 gibt es für die Simpsons bei Disney+ einen Schalter, um zwischen den Formaten 4:3 und 16:9 umschalten zu können. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 1). (Bild: Disney)
  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 2). (Bild: Disney)
  • Diese Serien und Kurzfilme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Pixar-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Marvel-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Star-Wars-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Vor dem Start von Disney+ wurde Dr. Ks tierische Notaufnahme aufgeführt, jetzt fehlt die Serie. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Fox-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme wird es bei exklusiv bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
Der Vorspann in Serien kann bei Disney+ bequem übersprungen werden. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)

Abgesehen von der FSK-Bewertung berücksichtigt Disney keine anderen Parameter. So gibt es bei aktiviertem Kinderprofil weiterhin Titel wie Dumbo oder Bambi, obwohl beide Filme auf kleine Kinder verstörend wirken können, weil sie die Erfahrungen in den Filmen nur schwer verarbeiten können. Eltern können einzelne Titel nicht händisch aus dem für ihre Kinder zugänglichen Angebot entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Disney+: Die Simpsons endlich im richtigen Format
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /