Abo
  • Services:
Anzeige
Kleine NAS für Festplatten, die meist in Notebooks eingesetzt werden
Kleine NAS für Festplatten, die meist in Notebooks eingesetzt werden (Bild: Synology)

Diskstation DS414slim: Schlanke NAS für vier 2,5-Zoll-Festplatten

Synology hat einen Nachfolger für die mittlerweile in die Jahre gekommene Diskstation DS411slim auf den Markt gebracht. Das NAS-System DS414slim gehört zu den wenigen Angeboten, die nur für 2,5-Zoll-Laufwerke geeignet sind und so hohe Raid-Level bei geringem Platzbedarf ermöglichen.

Anzeige

Wer viele Festplatten auf kleinem Raum für höhere Raid-Level braucht, findet in der Diskstation DS414slim nun ein weiteres Modell, das nur auf 2,5-Zoll-Festplatten setzt. Das reduziert zwar die Kapazität, Synology spricht von derzeit maximal 6 TByte verteilt auf vier Festplatten, erlaubt dafür aber auch Raid-Level wie 1+0 oder 5 und 6, die mit nur zwei Festplatten nicht funktionieren. Als größtmögliche Festplatte wurde Hitachis HTS541515A9E630 mit 1,5 TByte in die Kompatibilitätsliste aufgenommen. Es handelt sich um eine Festplatte mit 9,5 mm Bauhöhe.

  • Rückseite der Diskstation DS414slim (Bild: Synology)
  • Front der Diskstation DS414slim (Bild: Synology)
  • Die Diskstation DS414slim ist vergleichsweise klein. (Bild: Synology)
Rückseite der Diskstation DS414slim (Bild: Synology)

Das NAS-System wird über zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse mit dem Netzwerk verbunden und kann per Wake on LAN aufgeweckt werden. Vorne und hinten bietet das Gerät zudem jeweils eine USB-3.0-Buchse. Die maximale Transferrate (lesend) wird mit 110 MByte/s angegeben. Per Link Aggregation (LACP) beim Lesen erhöht sich das auf rund 133 MByte/s. Beim Schreiben sind maximal 55,8 MByte/s möglich.

Als Prozessor kommt ein Marvell Armada 370 zum Einsatz, dem 512 MByte RAM zur Verfügung stehen. Vom Hersteller wird eine kühle und leise NAS versprochen, die zudem einen leicht austauschbaren 60-mm-Lüfter besitzt. Die Leistungsaufnahme wird mit 15,48 Watt angegeben. Das Netzteil konnte nicht in das Gerät integriert werden, sondern wird extern angeschlossen. Dafür ist es reisetauglich und erlaubt auch den Betrieb in Stromnetzen bis hinunter zu 100 Volt. Ohne Festplatten wiegt das kleine Gerät 660 Gramm.

Synology hat mit der Auslieferung des neuen NAS bereits begonnen, so dass die Geräte bald im Handel verfügbar sein sollten. Für das neue Modell werden rund 265 Euro verlangt.

Nachtrag vom 27. Mai 2014, 16:37 Uhr

In der ursprünglichen Version des Artikels hieß es, dass sich die Lesegeschwindigkeit per LACP reduziere. Tatsächlich erhöht sie sich. Beim Schreiben von Daten wird hingegen nur die reduzierte Geschwindigkeit erreicht. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.


eye home zur Startseite
Sicaine 04. Jun 2014

Dito. Ich hab zwar noch 'offside' backup fuer den Fall von Feuer/Raub was auch immer aber...

Cöcönut 29. Mai 2014

Hast du den RAM mit ECC Speicher aufgerüstet? Was hast du an dem System für ne...

Anonymer Nutzer 28. Mai 2014

Nein, wirklich, mir ist durchaus bewusst, wie Raid 5 und 6 funktionieren -.- Meine...

User_x 28. Mai 2014

bringt doch auch nichts... entweder du holst dir die daten dann auch vom lan über den...

helgebruhn 28. Mai 2014

Wen interessiert denn die Performnce bei Timemachine-Backups ? Zum einen eh nur beim...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Steht doch auf der Datenschutz-Seite von Apple...

    xeneo23 | 04:15

  2. kt

    xeneo23 | 04:14

  3. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 03:33

  4. Re: Jedes geschlossene System

    DAUVersteher | 03:22

  5. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel