Abo
  • Services:
Anzeige
Synology veröffentlicht eine neue DSM-Version bis zur 2010er-Generation.
Synology veröffentlicht eine neue DSM-Version bis zur 2010er-Generation. (Bild: Synology)

Disk Station Manager 4.3 SSD-Cache- und Trim-Unterstützung für Synologys NAS

Das Betriebssystem für die Synology-NAS-Systeme kann nun besser mit SSDs umgehen und nutzt sie auch zur Beschleunigung der Gesamtleistung eines NAS. Zudem unterstützt Synology nun mit dem Disk Station Manager 4.3 externe HFS+-Festplatten, was vor allem für Mac-Nutzer interessant ist.

Anzeige

Synology hat die Arbeiten an dem NAS-Betriebssystem Disk Station Manager 4.3 abgeschlossen. Die neue Version ist vor allem für Anwender interessant, die SSDs in ihren NAS-Systemen einsetzen, denn DSM unterstützt nun den Trim-Befehl. Damit wird verhindert, dass eingesetzte SSDs über die Zeit an Leistung verlieren.

Zusätzlich kann eine installierte SSD als Cache verwendet werden, um vorhandene Plattenkonfigurationen in dem Gerät zu beschleunigen. Das System dürfte damit auch über einen Verbund mit Erweiterungseinheiten beschleunigt werden können. Windows Offloaded Data Transfer soll zudem die Systeme, die auf das NAS zugreifen, beschleunigen. Das setzt aber Windows 8 oder Windows Server 2012 sowie iSCSI im Betrieb voraus.

Synology verbessert zudem Active Directory, LDAP und NFS. Zudem können Anwender über eine Zeitfunktion gezielt ausgebremst werden, damit andere Transferjobs priorisiert werden können. Wer viel mit Macs arbeitet, freut sich über den HFS+-Treiber. Dieser funktioniert jedoch nur an externen Laufwerken und erlaubt zudem kein Journaling.

Für wenige Modelle gibt es Unterstützung von Mobilfunksticks per USB. Auch die WLAN-Unterstützung wurde verbessert. Im Zuge der Aktualisierung auf DSM 4.3 wird Synology auch die Apps für Android, Windows Phone und iOS verbessern.

DSM 4.3 kann noch auf viele 2010er-NAS-Systeme installiert werden (x10-Modelle). Die Folgemodelle werden in den meisten Fällen ebenfalls unterstützt, insbesondere aktuelle Modelle von Synology. Als Voraussetzung für die Installation ist ein bereits installiertes DSM 4.0 auf dem NAS notwendig.

Weitere Informationen zu dem Update gibt es in den DSM-4.3-Release-Notes. Das Update sollte über die integrierte Aktualisierungsfunktion verfügbar sein, kann aber auch bei Synology direkt heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
0xDEADC0DE 28. Aug 2013

Interessanter Ansatz... ich wette aber, man kann das mit einem NAS, das auf Linux...

matok 27. Aug 2013

Und endlich gibt es einen Linux Client für die CloudStation.Yeah.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,00€ inkl. Versand
  2. 144,44€
  3. 49,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 76€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    matzems | 10:41

  2. Re: Vorischt bei Air Berlin

    M.P. | 10:38

  3. SHA1 Kollision

    TC | 10:36

  4. Re: Gefährlich

    quineloe | 10:35

  5. Re: First World Problems

    quineloe | 10:32


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel