Abo
  • Services:

Disk on Module: Innodisks Mini-SSDs benötigen kein Stromkabel

Daumengroß und ohne externe Stromversorgung: Innodisks SSDs, Disk on Module genannt, werden auf einen Sata-Port gesteckt. Die DOMs sind eine Alternative für Mainboards ohne M.2-Slot.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Satadom-MV 3ME3 kommt ohne DRAM-Cache aus und nutzt den siebten Sata-Pin zur Stromversorgung.
Die Satadom-MV 3ME3 kommt ohne DRAM-Cache aus und nutzt den siebten Sata-Pin zur Stromversorgung. (Bild: Innodisk)

Innodisk hat neue SSDs im DOM-Format vorgestellt, die kein zusätzliches Stromkabel brauchen. Die Disks on Module nutzen den siebten oder achten Sata-Pin zur Energieversorgung, bei Letzterem handelt es sich um zusätzliche seitliche Pins (Masse und 5 Volt). Die kleinen SSDs sind so groß wie ein Daumen und werden an eine Sata-6-GBit/s-Schnittstelle angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen

Die Solid State Drives eignen sich als Boot-SSD für Embedded-Systeme oder generell Mini-PCs, in denen ein Mainboard ohne M.2- oder mSATA-Slot verbaut ist, und ermöglichen dort Flash-Speicher auf begrenztem Raum. Innodisk unterscheidet Sata- und Server-DOM-Versionen, beide verwenden Single- oder Multi-Level-Cells (2 Bits pro Speicherzelle) sowie den eigenen iSLC. Die Sata-DOMs sind anders als M.2-SSDs hotplug- und hotswap-fähig.

Je nach Anwendungsgebiet empfiehlt der Hersteller auch die SSDs, bei denen bewusst ein Controller verwendet wird, der keinen DRAM-Cache benötigt. Das reduziert zwar in einigen Fällen die Leistung, verringert aber das Risiko eines Datenverlusts stark. Innodisk verkauft die Sata- und Server-DOMs mit 4 bis zu 128 GByte Kapazität, die Geschwindigkeit liegt bei bis zu 130 MByte pro Sekunde schreibend und bis zu 350 MByte pro Sekunde lesend.

Disks on Module bieten neben Innodisk beispielsweise auch Adata, Delock und Mach Xtreme - alle drei Hersteller nutzen den siebten Pin zur Stromversorgung. Ob sich die Mini-SSDs für Endkunden lohnen, hängt vom Nutzer ab: DOMs werden vor allem in kleinen Kapazitäten verkauft, schnellere M.2-SSDs verfügen zumeist über mehr Speicherplatz, erfordern aber passende Chipsätze und die Anbindung nimmt viel Platz auf dem Mainboard ein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. 9,99€

Érdna Ldierk 28. Sep 2015

Ah, da haben wir wohl aneinander vorbei geredet. ;)

Keridalspidialose 28. Sep 2015

Auf IDE kann man auch einfach eine CompactFlash stecken. :)


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /