Abo
  • IT-Karriere:

Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Disintegration
Artwork von Disintegration (Bild: V1 Interactive)

Die vage Ähnlichkeit des Helden von Disintegration mit dem Master Chief aus Halo ist wohl kein Zufall: Disintegration entsteht bei einem neuen Entwicklerstudio namens V1 Interactive - und das wurde von Marcus Lehto gegründet, dem Miterfinder der Halo-Reihe und früheren Kreativchef von Bungie. Auch der Schwebegleiter von Disintegration erinnert dezent an Halo. Aber damit hören die Gemeinsamkeiten auch fast auf.

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen

Ein Element in Disintegration ist sogar richtig neu: Wir sausen als Hauptfigur auf besagtem Schwebegleiter - konkret heißt dieser Gravcycle - ein paar Meter über der Erde, während uns bis zu vier Fußsoldaten folgen.

Beim Anspielen auf der Gamescom 2019 hat das Spaß gemacht: Während wir uns mit Karacho ins Gefecht stürzen, folgen uns die Kameraden und unterstützen uns aus allen Kanonenrohren.

Sie agieren weitgehend automatisch, wir können sie aber auch mit dem rechten Trigger des Gamepads an eine bestimmte Stelle beordern. Mit dem Steuerkreuz können wir jedem von ihnen alternativ den Befehl erteilen, seine jeweilige Spezialwaffe einzusetzen, etwa das Scharfschützengewehr oder den Granatwerfer.

Wir selbst steigen per Tastendruck ein paar Meter in die Höhe oder sinken direkt über die Erdoberfläche, Flugrichtung und Geschwindigkeit bestimmen wir mit dem Analogstick. Beim Anspielen hat das alles auf Anhieb funktioniert und sich richtig gut angefühlt!

Auf der Spielemesse konnten wir allerdings nur den Multiplayermodus ausprobieren. Darin haben wir mit den Teams von fünf anderen Piloten gegen eine gleich große feindliche Mannschaft in einer Art Capture-the-Flag gekämpft.

Eine Besonderheit ist, dass wir nach unserem Ableben und vor dem Respawnen einen anderen Piloten und damit auch andere Begleiter auswählen können. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf Rüstungsstärke, Befehlsumsetzung und Geschwindigkeitsstärke, aber auch Größe: Teils haben wir drei, teils auch vier Infanteristen unter uns.

Disintegration soll auch eine handlungsbasierte Kampagne bekommen. Diese spielt in der nahen Zukunft und dreht sich um das, was passiert, wenn Gehirne in Roboterwesen verpflanzt werden (eben die Disintegration) und eine Supermacht die Überreste der Menschheit unterjochen will - was die Hauptfigur namens Romer Shoal mit ihren Soldaten zu verhindern versucht. Auf der Gamescom 2019 war von dieser Kampagne noch nichts zu sehen.

Disintegration erscheint als Download über Private Division, der für etwas kleinere Projekte zuständigen Tochtergesellschaft von Take 2 (Rockstar Games, 2K Games). Das Actionspiel soll spätestens im März 2021 für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC auf den Markt kommen und rund 50 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€

a user 21. Aug 2019 / Themenstart

Das wäre mir so egal. Aber das Spielkonzept selbst wirkt im Video so furchtbar laaaangweilig.

Tweak90x 21. Aug 2019 / Themenstart

Selten ein Spiel gesehen bei dem ich direkt dachte - "Geil, Move Controller in die Hand...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /