Abo
  • Services:

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.

Eine Rezension von veröffentlicht am
Elfo, Bean und Luci aus Disenchantment
Elfo, Bean und Luci aus Disenchantment (Bild: Netflix)

Das Spoiler-Potenzial ist bei Disenchantment gering, da die grobe Haupthandlung keine bedeutende Rolle spielt. Trotzdem halten wir uns in dieser Kritik mit Details zurück, so dass wir möglichst niemandem den Spaß verderben.

Inhalt:
  1. Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
  2. Es war einmal eine Prinzessin ohne Manieren

Prinzessin Bean ist auf der Flucht. Nicht vor einem Drachen oder der bösen Stiefmutter, sondern vor ihrer Zwangsverheiratung. Dabei stolpert sie über den frechen Dämon Luci, der als passionierter Raucher mit sarkastischer Attitüde an den Roboter Bender Bending Rodriguez aus Futurama erinnert. Ein ins Exil geschickter Elf mit dem weniger originellen Namen Elfo komplettiert das oft trottelige, nicht immer rechtschaffene, aber stets liebenswerte Heldentrio von Disenchantment, der neuen Cartoonserie des Simpsons- und Futurama-Schöpfers Matt Groening.

1989 starteten die Simpsons beim US-Fernsehsender Fox, heute sind sie die langlebigste Zeichentrickserie aller Zeiten. Während die gelbe Familie aus Springfield im Herbst in ihre 30. Staffel geht, war für Groenings Nachfolgeshow Futurama bereits nach sieben Staffeln Schluss. Dennoch sind beide Serien aus der Popkultur nicht wegzudenken. Wird Groenings neue Fantasy-Cartoon-Show Disenchantment bei seinen Fans ähnlichen Kultstatus erlangen? Wir glauben nach Sichtung der ersten fünf Folgen im englischen Originalton nicht daran, auch wenn wir oft schmunzeln mussten.

Von Hänsel und Gretel im Ofen gebraten

Den schrullig-charmanten Hauptfiguren Bean, Luci und Elf ist es zu verdanken, dass wir dem Geschehen gerne weiter folgen, obwohl die einzelnen Episoden mit ihren kleinen Geschichten beliebig vor sich hin plätschern. Es gibt zwar eine grobe Rahmenhandlung, die kommt jedoch nur schleppend in Gang. Auch für sich selbst betrachtet hat keine Episode von Disenchantment ansatzweise so viel Story zu bieten wie jede beliebige Simpsons- oder Futurama-Geschichte bei gleicher Laufzeit.

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien, Nürnberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Was den Humor angeht, scheinen Groening und seine Coautoren ebenfalls ein wenig eingerostet - die meisten Witze sind nur für ein Lächeln gut. Wenn Elfo etwa von Hänsel und Gretel im Ofen gebraten wird, sich aber mehr darum sorgt, dass er gegen den Apfel in seinem Mund allergisch ist, lachen wir mehr über seine unbekümmerte Art als über den Witz an sich. Dass seine Peiniger im englischen O-Ton mit deutschem Akzent sprechen, geht dann mehr in Richtung müdes Lächeln.

Während Disenchantment viele leicht amüsante Charaktermomente zu bieten hat, fehlen Anspielungen auf bekannte Fantasy-Werke wie Game of Thrones oder Der Herr der Ringe in den von uns gesichteten Episoden überraschenderweise beinahe komplett. Überraschend deswegen, weil besonders Futurama in seinem Sci-Fi-Genre stets mit viel humoristischem Mehrwert für kundige Nerds glänzte.

Es war einmal eine Prinzessin ohne Manieren 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,98€
  2. 29,99€
  3. 77,00€
  4. 0,00€

MickeyKay 10. Aug 2018 / Themenstart

Hängt manchmal auf damit zusammen, dass die entsprechenden Sprecher gestorben sind. So...

ibsi 10. Aug 2018 / Themenstart

Schreiben Sies auf, ich beschäftige mich später damit

MickeyKay 09. Aug 2018 / Themenstart

ist auch nicht "Anfang der 90er"... Die liefen schon viel früher auf Premiere. Habs...

SanderK 07. Aug 2018 / Themenstart

Bin immer noch nicht Grün mit der neuen Synchronstimme von Homer :(

non_sense 07. Aug 2018 / Themenstart

Eher wie eine Mischung aus Bart und Marvin Monroe in einem Helloween-Kostüm.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /