Verfügbarkeit und Fazit

Dirt Rally 2.0 ist ab dem 26. Februar 2019 für Xbox One, Playstation 4 und PC erhätlich. Käufer der Deluxe-Version bekommen die erste Hälfte des DLCs und dürfen bereits ab dem 22. Februar 2019 spielen. Codemasters hat für den Season-Pass zwei Hälften angekündigt. Zuerst erscheinen die Rallye Monte Carlo und Schweden, danach die Rallye Deutschland, also beliebte Strecken aus dem ersten Dirt Rally. Das Rennspiel ist für alle Altersgruppen von der USK freigegeben.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  2. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
Detailsuche

Glückwunsch, Codemasters! Wir finden Dirt Rally 2.0 sehr gelungen und fühlen uns beim Driften und Rasen angenehm an die tollen Zeiten aus Colin McRae Rally 2 erinnert - dermaßen stimmig ist hier das Gesamtpaket und vor allem die pure Rallye-Erfahrung.

Mit Phil Mills bietet das Spiel einen der besten Copiloten aller Zeiten. Die deutlichen englischen Ansagen machen einen größeren Unterschied, als man zuvor vielleicht gedacht hätte. Wir finden sie sogar bedeutsamer als die Detailverbesserungen, etwa die Abnutzung der Strecken oder die Reifenauswahl.

Die größte Stärke von Dirt Rally 2.0 sind aber die sechs sensationellen Schauplätze. Vom Indian Summer Neuenglands bis in die Felsenhölle von Argentinien bietet das Spiel große Abwechslung. Jede Strecke hat ihre eigene Identität, und wir hatten trotz Etappen-Recycling sehr viel Freude daran, jede einzelne aufs Neue anzugehen.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das liegt natürlich auch an dem anspruchsvollen Fahrspaß der Serie, die behutsames Vorgehen belohnt und Unachtsamkeit bestraft. Gerade bei der Bestrafung hätten wir uns aber noch etwas mehr Simulation gewünscht. Das Schadensmodell wurde nicht erweitert und die Physik beim Aufprall ist nach wie vor unrealistisch.

Ganz so oft wie noch im ersten Dirt Rally fliegen wir aber sowieso nicht von der Strecke. Die magische Anziehungskraft der Streckenbegrenzungen ist im zweiten Teil nicht mehr so ausgeprägt, und abseits von Argentinien finden wir weniger fies platzierte Steine und mehr rettende Leitplanken.

Abseits also von Spielern, denen es ausschließlich um die ultimative Herausforderung und den höchstmöglichen Simulationsgrad geht, empfehlen wir Dirt Rally 2.0 jedem anderen Rallye-Freund extra, extra gerne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Technik und Steuerung
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Alex33 01. Mär 2019

Habs gefunden, unter optionen&extras und dann Profile

Tom01 27. Feb 2019

Ich finde nicht, dass die Steuerung bei Teil 1 schlecht ist. Nur bei den Schweden...

EnsiFerrum 26. Feb 2019

"Nicht nur lassen sich Gas und Bremse besser dosieren, die Force-Feedback-Effekte geben...

Anonymer Nutzer 22. Feb 2019

Wird es es das Spiel für den PC auch über gog.com geben? Ich mag kein DRM ...

Hannes84 21. Feb 2019

Retailsoftware im Jahr 2019. Da kann man nur gratulieren.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /