Abo
  • Services:
Anzeige
Bisher schneiden Radeon-Karten im CPU-Limit unter DX11 schlecht ab.
Bisher schneiden Radeon-Karten im CPU-Limit unter DX11 schlecht ab. (Bild: AMD)

DirectX-11: AMD möchte Catalyst-Treiber im CPU-Limit beschleunigen

Bisher schneiden Radeon-Karten im CPU-Limit unter DX11 schlecht ab.
Bisher schneiden Radeon-Karten im CPU-Limit unter DX11 schlecht ab. (Bild: AMD)

Nvidia hat vorgelegt, AMD zieht nach: Der Grafikkartenhersteller sucht einen Mitarbeiter, der die Geschwindigkeit des Catalyst-Treibers im CPU-Limit verbessern soll - denn AMD hat bei DX11 Nachholbedarf.

Anzeige

Einer im 3D-Center verlinkten Stellenausschreibung bei Linkedin zufolge sucht AMD nach einem CPU Performance Engineer. Der neue Mitarbeiter soll den Catalyst-Grafiktreiber für Radeon-Karten darauf optimieren, eine höhere Leistung im CPU-Limit zu erreichen. Nvidia hat hier bereits Vorarbeit geleistet, während sich AMD auf die Mantle-Schnittstelle konzentrierte.

Mit einem CPU-Limit in Spielen sind Szenen oder Einstellungen gemeint, bei denen die Prozessorgeschwindigkeit die Bilder pro Sekunde bestimmt, und die Grafikkarte auf Daten von der CPU warten muss. Sowohl Mantle als auch DirectX-12 gehen dieses Problem durch einen verringerten Overhead an, unter DirectX-11 muss der Hersteller den Code für jedes Spiel optimieren.

Nvidia hat dies bei recht vielen Titeln der vergangenen Monate getan - beispielsweise bei Dying Light oder Watch Dogs. Nutzer schwächerer Prozessoren oder solche, die mit einem 144-Hz-Bildschirm spielen, erhalten mit einer Geforce-Karte in DX11-Spielen mehr Bilder pro Sekunde, da hier oft die CPU den limitierenden Faktor darstellt und nicht die Grafikkarte. Das ist doppelt ärgerlich, da AMDs schnellste Prozessoren in Spielen nur auf dem Niveau von Intels Mittelklasse sind und Käufer eines reinen AMDs-Systems erst recht benachteiligt werden.

Zuletzt zeigte sich AMDs schlechtes Abschneiden beim Vorabtest von DX12 in Star Swarm: Der Leistungszuwachs im CPU-Limit ist ausgehend von DX11 bei Nvidia deutlich geringer, da mehr Optimierungen vorhanden sind.

AMDs CPU Performance Engineer soll mit der CPU- und GPU-Abteilung sowie Spielestudios zusammenarbeiten. Zu den Aufgaben gehören auch Anpassungen an eine neue Mikroprozessorarchitektur, möglicherweise Zen.


eye home zur Startseite
achtundvier 24. Feb 2015

hatte damals auch eine 1900xtx und keine Probleme. Und ein Kollege von mir hat seine...

HubertHans 24. Feb 2015

Nvidia hat vor einem Jahr den Treiber so massiv entschlackt, das AMDs Mantle in den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Stiftung Warentest, Berlin
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  4. JERMI Käsewerk GmbH, Laupheim-Baustetten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  2. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  3. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  4. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  5. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  6. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  7. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  8. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  9. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  10. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: endlich...

    LennStar | 16:27

  2. Re: Liegt wohl eher an der Bewerbung

    Teebecher | 16:27

  3. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    HubertHans | 16:26

  4. Re: Tipp: Öffentlicher Dienst

    Argh | 16:26

  5. Re: Mit iGPU oder ohne?

    JohnD | 16:26


  1. 16:33

  2. 16:23

  3. 16:12

  4. 15:04

  5. 15:01

  6. 14:16

  7. 13:04

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel