Abo
  • Services:

DirecTV: AT&T will größten Satelliten-TV-Betreiber kaufen

Der größte Festnetzbetreiber der USA, AT&T, will den führenden Satelliten-TV-Anbieter DirecTV kaufen, berichten US-Medien. Offiziell bestätigt sind die Verkaufsverhandlungen noch nicht, es soll um 50 Milliarden US-Dollar gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
DirecTV: AT&T will größten Satelliten-TV-Betreiber kaufen
(Bild: Shannon Stapleton/Reuters)

Der US-Mobilfunkanbieter AT&T will DirecTV für 50 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Auch die Nachrichtenagentur Bloomberg hat Informationen über fortgeschrittene Verhandlungen.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Der Satelliten-TV-Anbieter DirecTV ist seit dem Jahr 1994 aktiv und gehört zu den größten Pay-TV-Anbietern der Welt. Eigner ist Liberty Media.

Ein Abschluss sei in den kommenden zwei Wochen oder früher möglich, so das Wall Street Journal, das schon früher über die mögliche Übernahme berichtet hatte. Es sei aber auch noch möglich, dass die Verhandlungen abgebrochen werden.

AT&T würde die Übernahme hauptsächlich mit Aktien bezahlen und damit DirecTV zu einem der größten Anteilseigner machen. AT&T bietet 100 US-Dollar je Aktie, ein Aufschlag von 29 Prozent auf den Aktienkurs von DirecTV am 30. April 2014, als das Wall Street Journal erstmals über eine mögliche Übernahme berichtet hatte.

Der Preiskampf auf dem stark umkämpften US-Mobilfunkmarkt zwingt AT&T und andere Anbieter, nach neuen Wachstumsmöglichkeiten im Videobereich zu suchen.

Das Kundenwachstum bei DirecTV war in den vergangenen Quartalen schwächer geworden. Der Konzern ist in den USA und Lateinamerika aktiv. Der Markt für Satellitenzugänge in den USA stagniert, weil die Betreiber anders als im Telekom-Festnetz oder im TV-Kabelnetz keine sehr schnellen Internetanbindungen bieten können. Ein Zusammengehen mit AT&T wäre ein Ausweg für DirecTV. AT&T ist der zweitgrößte Mobilfunkkonzern und der größte Festnetzbetreiber der USA.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 179€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /