• IT-Karriere:
  • Services:

Directcloud: De-Cix bietet Direktverbindung zu Microsofts Cloud

Einer der wichtigsten deutschen Internetknoten kann jetzt über einen Directcloud-Service eine direkte Verbindung zu den deutschen Azure-Diensten von Microsoft bieten. Damit sollten die Latenzen sinken, denn bisher musste Datenverkehr über das Ausland geroutet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Frankfurter Internetknoten bietet einen Anschluss an die Microsoft Cloud.
Der Frankfurter Internetknoten bietet einen Anschluss an die Microsoft Cloud. (Bild: Yann Schreiber / AFP / Getty Images)

Der Internetknotenanbieter De-Cix kann am Standord Frankfurt am Main eine direkte Verbindung zu Microsofts Cloud-Diensten anbieten. Deutsche Kunden des Anbieters mussten bisher einen Umweg über Amsterdam hinnehmen.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

Durch die direkte Anbindung an die sogenannte Microsoft Cloud Service ExpressRoute sollte sich die Bandbreite und Latenz zu Diensten wie Azure, Office 365 und Dynamics 365 verbessern. Der Frankfurter Knoten ist für das deutsche Internet von besonderer Bedeutung, transferiert er doch zu Spitzenzeiten bis zu 6,8 TBit/s. Für Interessenten einer Direktverbindung zur Microsoft Cloud übernimmt De-Cix sozusagen die Verhandlung mit Microsoft. Alles, was der Kunde des Knotenanbieters tun muss, ist, ein VLAN für den Zugriff aufzubauen. Der Dienst, der dies im De-Cix ermöglicht, wird Directcloud genannt.

Zu beachten ist allerdings, dass Directcloud ein Angebot für Internet Service Provider oder Betreiber von Rechenzentren ist. Für Endkunden steht der Dienst nicht zur Verfügung. Die Anbindung von Microsoft gehört zu insgesamt mehr als 50 weiteren Anbindungen zu großen Cloud-Providern, darunter auch Googles Cloud oder Amazons Web Services. Als maximale Bandbreite bietet De-Cix seinen Kunden 10 Gbit/s an. Der minimale Wert liegt bei 10 Mbit/s.

Weitere Informationen gibt es in einem Whitepaper zur Anbindung der Microsoft-Dienste über Directcloud. Außerdem stellt der De-Cix eine Webseite für Microsoft Azure für zusätzliche Informationen bereit. Das Angebot steht bereits zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

Drag_and_Drop 09. Mai 2019

In Anbetracht dessen, das dein Provider explizit ein Vlan beim De-Cix buchen muss, damit...

M.P. 09. Mai 2019

DOS-Command-Prompt -> Weiße Schrift auf schwarzem Grund GEM/Windows/Macintosh -> Schwarze...

Drag_and_Drop 08. Mai 2019

Du verwechselt da Azure mit dem was die Telekom und Microsoft hier aufgebaut hatten. Das...

Jolla 08. Mai 2019

Port Mirroring am Router. So so...

Drag_and_Drop 07. Mai 2019

Solange dein Provider auch den Service von DE-CIX gekauft hat. Das ganze läuft zwar über...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /