Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.

Ein Bericht von veröffentlicht am
4.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr sollen hier in Island aus der Atmosphäre entfernt werden.
4.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr sollen hier in Island aus der Atmosphäre entfernt werden. (Bild: Climeworks)

Die Schweizer Firma Climeworks hat in Island eine Anlage für negative Kohlendioxid-Emissionen in Betrieb genommen. Sie heißt Orca und ist die bislang weltweit größte Direct-Air-Capture-Anlage. Die Technologie filtert Kohlendioxid aus der Atmosphäre, das anschließend unterirdisch eingelagert wird.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
Post-Quanten-Kryptografie: Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
Eine Analyse von Hanno Böck


Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


    •  /