Abo
  • Services:
Anzeige
Auch der DI-524UP ist von der Lücke betroffen.
Auch der DI-524UP ist von der Lücke betroffen. (Bild: D-Link)

DIR-100 und DI-524UP D-Link will Hintertür in Routern mit Firmware schließen

Nicht nur der DIR-100 in Revision A, auch der DI-524UP ist von der kürzlich entdeckten Backdoor betroffen. D-Link hat sich nun entschlossen, für diese beiden Router eine neue Firmware zu erstellen, die den Fehler beheben soll.

Anzeige

In einer nur per E-Mail an Journalisten verbreiteten Erklärung bestätigt D-Link die aktuelle Hintertür in seinen Geräten für zwei Routermodelle: Die in Deutschland verkauften Modelle DIR-100, Revision A, und DI-524UP sind von dem Fehler betroffen. In den Geräten steckt eine Sicherheitslücke, durch die ein Angreifer im lokalen Netz auch dann die Konfiguration ändern und somit den Router übernehmen kann, wenn dafür Benutzername und Passwort gesetzt sind. Ist die Verwaltung über das Internet aktiviert, sind auch Angriffe von außen möglich.

Nachdem kurz nach Bekanntwerden der Lücke noch nicht klar war, wie betroffenen Kunden von D-Link geholfen werden soll, hat das Unternehmen nun reagiert. Im November 2013 soll für diese beiden Router - und nur für diese - eine neue Firmware erscheinen, die den Fehler beseitigt. Obwohl die Entdecker der Lücke auch weitere Modelle als betroffen bezeichnen, hat sich D-Link zu diesen Geräten noch nicht geäußert.

Zu den Modellen DIR-100 und DI-524UP rät D-Link bis zum Erscheinen der Updates: "Nutzern, die die Remote Management Funktion aktiviert haben, wird empfohlen, diese bis dahin zu deaktivieren, um sich gegen aktive Angriffe aus dem Internet zu schützen." Damit gesteht das Unternehmen klar ein, dass solche Attacken möglich sind.

Inzwischen gibt es für das Framework Metasploit, das für Penetrationstests vorgesehen ist, auch ein Modul, das gezielt nach anfälligen D-Link-Geräten sucht. Aus der Dokumentation dieses Moduls geht hervor, dass es auf einem DIR-100 mit der Firmwareversion 1.13 erfolgreich getestet wurde. Die Autoren der Software wollen sie auch mit weiteren Geräten ausprobieren.


eye home zur Startseite
irneone 16. Okt 2013

Kann ich auch nur empfehlen. Die Installation auf meinem D-LINK DIR 615 war denkbar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    folken | 23:05

  2. Re: Bedenkliche Entwicklung

    Schläfer | 22:58

  3. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    ArcherV | 22:46

  4. Re: Normalerweise

    Gromran | 22:46

  5. Re: Wieder mal Schwachsinn

    Gromran | 22:45


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel