Dimensity 9000: Mediateks 4-nm-SoC überholt Snapdragon 8 Gen1

Der neue High-End Chip von Mediatek liefert eine höhere CPU-Leistung und wohl eine bessere Effizienz als die Konkurrenz von Qualcomm.

Artikel veröffentlicht am , /
Dimensity 9000
Dimensity 9000 (Bild: Mediatek)

Ersten Reviewern in China ist es offenbar bereits jetzt schon gelungen, vorläufige Benchmarks des High-End-SOCs von Dimensity 9000 von Mediatek zu erstellen und diesen mit Qualcomms Snapdragon 8 Gen1 zu vergleichen. Das berichtet der Youtuber Golden Reviewer auf Twitter. Trotz gleicher Cortex-Kerne bietet der Dimensity 9000 demnach nicht nur eine bessere Maximalleistung - vor allem bei der Effizienz soll der Mediatek-SoC komplett überlegen sein.

Stellenmarkt
  1. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Beide genannten Chips eint die zugrunde liegende 1+3+4 Konfiguration aus ARMv9-Kernen, die sich zusammensetzt aus einem Cortex-X2, drei Cortex-A710 und vier Cortex-A510. Der Dimensity 9000 von Mediatek bietet hier aber standardmäßig schon einen leicht höheren Takt im Vergleich zum Snapdragon 8 Gen1. Das dürfte die bessere Leistung vor allem der A710-Kerne in dem Mediatek-SoC erklären, die einen 300 MHz höheren Maximaltakt erreichen als bei Qualcomm.

Bezogen auf die Effizienz schneidet der Dimensity 9000 laut den veröffentlichten Benchmarks sogar mehr als 40 Prozent besser ab als der Snapdragon 8 Gen1. Durchgeführt wurden die Tests mit der Spec-Benchmark-Suite, die vor allem die reine CPU-Leistung misst. Ob sich diese Werte damit auch in Anwendungsszenarien bestätigen lassen, muss sich noch zeigen. Aber zumindest die Tendenz dürfte stimmen, was nicht nur an der Fertigung liegt.

Dimensity 9000Snapdragon 8 Gen1
FertigungTSMC N4 (EUV)Samsung 4 nm EUV
CPU (1+3+4)X2 @ 3,05 GHz / A710 @ 2,85 GHz / A510 @ 1,8 GHzX2 @ 3,0 GHz / A710 @ 2,5 GHz / A510 @ 1,8 GHz
L3-Cache8 MByte4 MByte
GrafikMali-G710-M10Adreno 730
SLC6 MByte6 MByte
SpeicherLPDDR5X-7500 @ 64 BitLPDDR5-6400 @ 64 Bit
ISP 18 Bit @ 9 GPix/s 18 Bit @ 3,2 GPix/s
5G-Modem7,0 GBit/s down 10 GBit/s down & 3,5 GBit/s up
Dimensity 9000 vs Snapdragon 8 Gen1
Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

So wird der Dimensity 9000 als erster Chip überhaupt in TSMCs N4-Verfahren produziert, also 4 nm mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV). Das dürfte schon leichte Vorteile verschaffen im Vergleich zu Samsungs etwas schlechteren 4-nm-EUV-Prozessen 4LPE/4LPP, wovon einer für den Snapdragon zum Einsatz kommt. Das Mediatek-SoC hat darüber hinaus aber auch einen doppelt so großen L3-Cache (8 MByte statt 4 MByte) sowie eine höhere Speichertransferrate (LPDDR5X-7500 statt LPDDR5-6400). Zusammen könnte dies den Ausschlag für die bessere Effizienz geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /