Dimensity 1200/1100: Mediateks erster 6-nm-Chip mit 3-GHz-CPU

Dank Ultra Core rechnet der Dimensity 1200 deutlich schneller als sein Vorgänger, bei anderen IP-Blöcken ist Mediatek konservativ.

Artikel veröffentlicht am ,
Dimensity 1200
Dimensity 1200 (Bild: Mediatek)

Mediatek hat den Dimensity 1200 und den Dimensity 1100 vorgestellt, zwei für Oberklasse-Smartphones gedachte Systems-on-a-Chip. Im Vergleich zum Dimensity 1000(+) von Ende 2019 steigt insbesondere die CPU-Geschwindigkeit stark an, auch weil Mediatek den Fertigungsprozess gewechselt hat.

Stellenmarkt
  1. Business Process Specialist Sales & Distribution (m/w/d)
    SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Business Data Analyst (w/m/d)
    Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe, Düsseldorf, Borken
Detailsuche

Der Dimensity 1000(+) wurde noch im N7-Verfahren mit klassischer Immersionslithographie (DUV) produziert, für die Dimensity 1200/1100 hingegen hat sich Mediatek für den N6-Prozess von TSMC entschieden. Dieser nutzt extrem ultraviolette Belichtung (EUV), was für höhere Taktraten sowie weniger Chipfläche und eine bessere Energie-Effizienz genutzt werden kann.

Cortex-A78 als Ultra Core

Folgerichtig hat Mediatek zwar die 4+4-Konfiguration mit vier Cortex-A55 @ 2 GHz beibehalten, die vier Cortex-A77 aber durch die schnelleren Cortex-A78 ersetzt. Lizenzgeber ARM spricht von einer um 7 Prozent gestiegenen Leistung pro Takt (IPC). Überdies hat Mediatek die Frequenzen angezogen: Beim Dimensity 1100 bleibt es bei 2,6 GHz - beim Dimensity 1200 hingegen sind es 2,8 GHz für drei der A78 und 3 GHz für den vierten A78, den sogenannten Ultra Core.

Beim restlichen SoC gibt es im Vergleich zum Vorgänger weniger Veränderungen: Die Grafikeinheit ist weiterhin eine Mali-G77-MP9, die NPU für künstliche Intelligenz wurde ein bisschen flotter (12,5 Prozent) und das 64-Bit-Interface nutzt erneut LPDDR4X. Der Bildprozessor (ISP, Image Signal Processor) löst mit 200 respektive 108 statt 80 MPix höher auf, außerdem gibt es einen HDR-Modus für Videos im Staggered-Verfahren mit drei unterschiedlichen Beleuchtungszeiten. AV1-Decoding ist auch wieder mit dabei.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit im SoC stecken WiFi 6 (802.11ax) und Bluetooth 5.2, hinzu kommt das integrierte 5G-Baseband. Es nutzt das Sub-6-GHz-Spektrum und schafft dort bis zu 4,7 GBit/s im Downstream und bis zu 2,5 GBit/s im Upstream. Neu sind 5G-Telefonie (VoNR, Voice over New Radio) und 5G-Dual-SIM-Unterstützung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon
    Karmesin und Purpur
    Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon

    Schwache Grafik und trotzdem Ruckler: Viele Spieler ärgern sich über den technischen Zustand von Pokémon Karmesin/Purpur.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. EuGH: Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein
    EuGH
    Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein

    Google will keine 4,125 Milliarden Euro zahlen und zieht mit dem Fall vor den Europäischen Gerichthof. Es geht um Android.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /