Abo
  • Services:

Digitimes: Windows 8 kostet für PC-Hersteller ab 60 US-Dollar

Von Microsoft gibt es bisher nur Preise für die Upgradeversionen von Windows 8, die OEM-Preise für die Hersteller für Geräte werden nie öffentlich genannt. Digitimes will sie nun von taiwanischen Unternehmen erfahren haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8 RT kostet ab 50 US-Dollar.
Windows 8 RT kostet ab 50 US-Dollar. (Bild: Microsoft)

Wie Digitimes berichtet, kostet die Vollversion von Windows 8 zur Erstinstallation auf neuen PCs zwischen 60 und 80 US-Dollar. Ähnlich dürften auch die Kosten für die allgemein zugängliche System-Builder-Version ausfallen, die Microsoft von Windows 8 ebenfalls allgemein anbieten will. Wollen PC-Hersteller Windows 8 Professional mit Office installieren, sind dem Bericht zufolge 80 bis 100 US-Dollar fällig. Auch für die ARM-Version für Tablets, genannt Windows RT, gibt es einen Preis. Sie soll inklusive Office 50 bis 65 US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Microsoft nennt die Preise der OEM-Versionen, die an Gerätehersteller geliefert werden, traditionell nicht öffentlich, weil sie - vor allem abhängig vom Volumen - frei verhandelt werden. Anders ist das mit den direkt an Endkunden vertriebenen Upgradeversionen, für die Microsoft bereits Preise genannt hat. Am billigsten ist ein Upgrade von XP, Vista oder Windows 7 auf Windows 8, wenn man die Downloadversion von Windows 8 Pro für 39,99 US-Dollar erwirbt.

Diese Upgrades lassen sich nur installieren, wenn vorher eine legale Version eines früheren Windows ab XP vorhanden ist. Soll die Festplatte oder SSD für einen kompletten Neuanfang formatiert werden, muss dies das Installationsprogramm erledigen.

Weiterhin nicht bekannt sind die Preise für die Vollversionen von Windows 8, die im Einzelhandel angeboten werden sollen. Sie eignen sich auch für die Installation auf PCs, auf denen vorher kein Windows installiert war. Das dürfte nicht mehr lange so bleiben: Die fertige Version (RTM) von Windows 8 soll bereits im August zur Verfügung stehen, der offizielle Marktstart ist für Oktober 2012 vorgesehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

SSD 17. Jul 2012

Tja, was hilft da? "Öffentlichkeitsarbeit" :D

sowasauchnoch 13. Jul 2012

Hersteller könnten jetzt in der EU used XP-Lizenzen im großen Stiel für einige Euro...

morecomp 12. Jul 2012

Das glaub ich ja sowas von Null, das sie in ein paar Jahren weg sind aber Windows 8 ist...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /