Abo
  • Services:
Anzeige
Klassisches UKW-Radio
Klassisches UKW-Radio (Bild: Nite_Owl, flickr.com)

Digitalradio: Medienanstalten für Verkaufsverbot von reinen UKW-Radios

Klassisches UKW-Radio
Klassisches UKW-Radio (Bild: Nite_Owl, flickr.com)

Eine Gesetzesänderung legt fest, dass höherwertige Audio-Empfangsgeräte nur noch mit einer Schnittstelle für digitale Signale verkauft werden dürfen. Auch in Smartphones sollten Multinorm-Empfangschips eingebaut werden.

Die Landesmedienanstalten befürworten das geplante Verbot von reinen UKW-Radios in Deutschland. Siegfried Schneider, der Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), begrüßte am 5. Mai 2017 den von der Bundeswirtschaftsministerin vorgelegten Entwurf zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG).

Anzeige

Darin wird festgelegt, dass höherwertige Audio-Empfangsgeräte künftig nur noch mit einer Schnittstelle zum Empfang digitaler Signale verkauft werden dürfen. Die Ausrüstungspflicht gilt nur für Geräte, die den Programmnamen anzeigen können und überwiegend dem Hörfunkempfang dienen. Mobilfunkgeräte sind nicht einbezogen, Autoradios hingegen schon. Die Medienanstalten setzen sich schon lange für eine verpflichtende Ausstattung von Audio-Empfangsgeräten mit Multinorm-Empfangschips ein.

Das Analogradio soll abgeschaltet und durch DAB+ ersetzt werden. Ein Termin dafür steht jedoch noch nicht fest.

Radiohören soll auf allen Geräten technologieneutral möglich sein

"Radiohören muss auf allen Geräten technologieneutral möglich sein", sagt Schneider. "Damit DAB+ in Zukunft eine wichtige Rolle spielen kann, sind diese technischen Vorgaben ein wichtiger Beitrag zur künftigen Entwicklung und Attraktivität des digital-terrestrischen Hörfunkmarkts." Auch in Smartphones sollten grundsätzlich Multinorm-Empfangschips eingebaut werden. Hier bieten die Sender aber bereits das Radiohören per Audiostream an.

Weitere wichtige Impulse für DAB+ seien die Ausschreibung des zweiten DAB+-Multiplex für neue private Programme durch die Medienanstalten und der vorgesehene Netzausbau durch die ARD.


eye home zur Startseite
jens_b 08. Mai 2017

Ach son tda7088 hat doch jeder alte Bastler in der Schublade;-) (da ist sogar alles drin...

Themenstart

jens_b 08. Mai 2017

Ich habe immer noch keine Ahnung, weshalb ich im speziell im Auto statt eines UKW...

Themenstart

Spaghetticode 07. Mai 2017

Ja, es gibt ein einziges Modell, das LG Stylus 2.

Themenstart

andy01q 06. Mai 2017

--------------------------------------------------------------------------------> Die...

Themenstart

Berner Rösti 06. Mai 2017

Wenn ich die Wahl habe zwischen einem kostenpflichtigen Streaming-Dienst und...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber...

    renegade334 | 10:31

  2. Re: Ohne Subvention? Das klingt zu schön um wahr...

    Ovaron | 10:24

  3. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    violator | 10:22

  4. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  5. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel