Digitalpakt Alter: Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen

Menschen über 65 schätzen ihre Digitalkompetenz häufig schlecht ein. In mehr als 100 Treffpunkten sollen sie diese verbessern können.

Artikel veröffentlicht am ,
Viele ältere Menschen haben noch gar kein Smartphone.
Viele ältere Menschen haben noch gar kein Smartphone. (Bild: Pixabay)

Mit einem Digitalpakt Alter wollen Bundesregierung und mehrere Verbände die digitale Kompetenz und Teilhabe älterer Menschen fördern. Die erste Maßnahme der Initiative ist die Förderung von 100 Erfahrungsorten, die für ältere Menschen die digitale Welt erlebbar machen sollen. Im Zentrum stehe dabei der persönliche Nutzen digitaler Dienste im eigenen Lebensumfeld. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso) hat eine Liste der Orte veröffentlicht (PDF).

Stellenmarkt
  1. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  2. Medientechniker:in (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
Detailsuche

Einer repräsentativen Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom zufolge bewerten Menschen über 65 Jahre ihre eigene Digitalkompetenz nur mit ausreichend (Schulnote: 4,3). Besonders schlecht schätzten Menschen über 75 Jahren ihre Fähigkeiten ein. Sie bewerteten sich mit der Schulnote 4,8. Der bundesweite Durchschnitt über alle Altersgruppen liege hingegen bei 3,1.

Bedarf an digitalen Erprobungsräumen groß Der Bitkom-Studie zufolge gibt es großen Bedarf nach digitalen Erprobungsräumen. Demnach wünschten sich 37 Prozent der Befragten Orte, an denen das Ausprobieren neuer Technologien sowie das Lernen neuer Fähigkeiten ermöglicht werde. In der Altersgruppe über 75 Jahre sei dieser Anteil mit 49 Prozent am höchsten.

"Wir arbeiten nicht nur an der digitalen Transformation von Wirtschaft und Verwaltung, sondern auch daran, wie wir eine breite Beteiligung der Gesellschaft am digitalen Fortschritt erreichen können", sagte Bitkom-Präsident Achim Berg. Er verwies darauf, dass aktuell 15 Prozent der Menschen in Deutschland das Tempo der Digitalisierung als zu hoch bewerteten. "Das trifft insbesondere ältere Menschen. Wir müssen digitale Teilhabe allen ermöglichen - unabhängig von Alter, Wohnort, Kontostand oder Bildungsabschluss", sagte Berg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /