Abo
  • Services:

Neuer Sensor: Digitalkameras filmen bald in 4K

Aptina hat einen 1 Zoll großen Sensor für Kompakt- und Systemkameras vorgestellt, der zwar beim Fotografieren nur eine Auflösung von 10 Megapixeln erreicht, aber Videoaufnahmen in 4K-Auflösung ermöglicht. Entsprechende Kameras dürften bald auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Digitalkameras werden bald 4K-Videos aufnehmen.
Digitalkameras werden bald 4K-Videos aufnehmen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Noch wurde der Sensor AR1011HS von Aptina nicht in Digitalkameras eingebaut, aber das wird sich bald ändern. Der 1 Zoll große CMOS-Sensor mit 10 Megapixeln Auflösung kann Videos in einer Auflösung von 4K aufnehmen. Die Videos erreichen damit 3.840 x 2.160 Pixel - was dem Vierfachen der Full-HD-Auflösung entspricht, die bei Fernsehern längst Standard geworden ist.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Die Kamerahersteller können in 4K Bildwiederholfrequenzen von 60 Frames pro Sekunde erzielen, was für flüssige Aufnahmen sorgen soll. Wahlweise können die Pixel des Sensors aber auch für hochwertiges Full-HD-Video mit 1080p genutzt werden. Ein Farbsampling von 4:4:4 wird auch in Canons digitaler Filmkamera C300 eingesetzt. Der Sensor nimmt dabei volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln für jede der drei RGB-Farben auf. Das soll das Auftreten von Moiré-Mustern reduzieren.

Außerdem soll der Sensor AR1011HS besonders rauscharm sein. Nach Angaben von Aptina soll der Sensor nicht nur in spiegellosen Systemkameras und Bridgekameras, sondern auch in hochwertigen Kompaktkameras ohne Wechselobjektiv eingesetzt werden. Selbst für Videokameras und Überwachungstechnik soll er sich eignen. Aptina ist der Hersteller der Sensoren für Nikons Systemkameras der Serie 1. Ob Nikon den AR1011HS bei den Nachfolgern einsetzen wird, ist nicht bekannt. Vermutlich werden die ersten Kameras mit dem neuen Sensor Anfang 2013 angekündigt und im ersten Quartal in den Handel kommen.

Parallel dazu hat Aptina noch einen CMOS-Sensor im Format 2/3 Zoll angekündigt, der 18 Megapixel Auflösung beim Fotografieren und eine Bildrate von 24 Fotos pro Sekunde erreicht. Außerdem soll er Full-HD-Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde schießen können. Der AR1820HS wäre damit für besonders weiche Zeitlupenaufnahmen geeignet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

redbullface 11. Okt 2012

Camcorder können auch Fotos machen, meistens niedrigere Auflösung als aktuelle Foto...

Bujin 10. Okt 2012

So wie ich das der Nachricht hier entnehme kann er natives 4K und bei Bedarf auch...

pholem 10. Okt 2012

Zwischen 4/3 und APS-C? Also bei 4/3 ist ja offensichtlich dass es größer als 1" ist (und...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /