Abo
  • IT-Karriere:

Digitalkameras: Sony stellt gewölbte Sensortechnik vor

Auf einem Symposium will Sony erörtern, welche Möglichkeiten es gibt, die digitale Bildtechnik noch weiter zu verbessern. Ein Vorschlag sind gekrümmte Sensoren und darauf angepasste Optiken, die dem menschlichen Sehen ähneln.

Artikel veröffentlicht am ,
Gewölbter Sensor in einem Patentantrag von Sony
Gewölbter Sensor in einem Patentantrag von Sony (Bild: Sony/Patent- und Markenamt Japan)

Unsere Netzhaut ist gewölbt, während Kamerasensoren flach sind. Nach Vorstellung von Sony könnten ein gewölbter Sensor und dazu passende Objektive bessere Ergebnisse erzielen. Vor allem könnten die Objektive lichtstärker sein, weil sie nicht so stark korrigiert werden müssen, um ein unverzerrtes Bild auf die plane Oberfläche zu projizieren.

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Sony hatte 2012 in einem Patentantrag gezeigt, wie ein solcher Sensor hergestellt werden könnte. Durch Erhitzen und Abkühlen der Halterung soll die Krümmung erreicht werden.

Der gewölbte CMOS-Sensor soll an den Rändern für besonders geringe Lichtverluste sorgen. Die Randabschattung wirkt sich bei vielen regulären Objektivkonstruktionen hingegen besonders störend aus und muss aufwendig korrigiert werden. Bei gekrümmten Sensoren würde dieser Aufwand wegfallen und die Objektive könnten lichtstärker sein, weil ihre Linsenkonstruktionen einfacher und weniger lichtschluckend sein könnten. Zudem wären sie leichter. Sony gibt außerdem an, dass das Bild bei dem gewölbten Sensor kontrastreicher sein könnte und bessere Schwarzwerte aufweisen kann.

Ob Sony wirklich plant, solche Sensoren zu bauen, ist nicht bekannt. Dazu sind vollkommen neue Kamerakonstruktionen und vor allem auch neue Objektive erforderlich.

Das Symposia on VLSI Technology and Circuits, auf dem der Vortrag A Novel Curved CMOS Image Sensor Integrated with Imaging System gehalten werden soll (PDF), findet am 10. Juni 2014 in Honolulu statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

FrankAstronomie 04. Apr 2014

Hallo, solche Optiken gibt es bereits seit 1930. Bernhard Schmidt hat diese entworfen...

körner 03. Apr 2014

niemand schert

expat 03. Apr 2014

... dass Symposien immer an geilen Orten stattfinden. Honolulu?


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /