Abo
  • Services:
Anzeige
Gewölbter Sensor in einem Patentantrag von Sony
Gewölbter Sensor in einem Patentantrag von Sony (Bild: Sony/Patent- und Markenamt Japan)

Digitalkameras: Sony stellt gewölbte Sensortechnik vor

Auf einem Symposium will Sony erörtern, welche Möglichkeiten es gibt, die digitale Bildtechnik noch weiter zu verbessern. Ein Vorschlag sind gekrümmte Sensoren und darauf angepasste Optiken, die dem menschlichen Sehen ähneln.

Anzeige

Unsere Netzhaut ist gewölbt, während Kamerasensoren flach sind. Nach Vorstellung von Sony könnten ein gewölbter Sensor und dazu passende Objektive bessere Ergebnisse erzielen. Vor allem könnten die Objektive lichtstärker sein, weil sie nicht so stark korrigiert werden müssen, um ein unverzerrtes Bild auf die plane Oberfläche zu projizieren.

Sony hatte 2012 in einem Patentantrag gezeigt, wie ein solcher Sensor hergestellt werden könnte. Durch Erhitzen und Abkühlen der Halterung soll die Krümmung erreicht werden.

Der gewölbte CMOS-Sensor soll an den Rändern für besonders geringe Lichtverluste sorgen. Die Randabschattung wirkt sich bei vielen regulären Objektivkonstruktionen hingegen besonders störend aus und muss aufwendig korrigiert werden. Bei gekrümmten Sensoren würde dieser Aufwand wegfallen und die Objektive könnten lichtstärker sein, weil ihre Linsenkonstruktionen einfacher und weniger lichtschluckend sein könnten. Zudem wären sie leichter. Sony gibt außerdem an, dass das Bild bei dem gewölbten Sensor kontrastreicher sein könnte und bessere Schwarzwerte aufweisen kann.

Ob Sony wirklich plant, solche Sensoren zu bauen, ist nicht bekannt. Dazu sind vollkommen neue Kamerakonstruktionen und vor allem auch neue Objektive erforderlich.

Das Symposia on VLSI Technology and Circuits, auf dem der Vortrag A Novel Curved CMOS Image Sensor Integrated with Imaging System gehalten werden soll (PDF), findet am 10. Juni 2014 in Honolulu statt.


eye home zur Startseite
FrankAstronomie 04. Apr 2014

Hallo, solche Optiken gibt es bereits seit 1930. Bernhard Schmidt hat diese entworfen...

körner 03. Apr 2014

niemand schert

expat 03. Apr 2014

... dass Symposien immer an geilen Orten stattfinden. Honolulu?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  2. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  3. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  4. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23

  5. Von Maas lernen

    klaus9999 | 19:12


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel