• IT-Karriere:
  • Services:

Digitalkameras: Canon Powershot G7 X Mark III mit Livestreamingfunktion

Canon hat zwei neue Digitalkameras aus der Powershot-G-Serie vorgestellt. Die Powershot G7 X Mark III ist in der Lage, Livestreamingvideos aufzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon PowerShot G7 X Mark III
Canon PowerShot G7 X Mark III (Bild: Canon)

Canon hat mit den Kameras Powershot G5 X Mark II und G7X Mark III zwei Modelle für Nutzer vorgestellt, die in hoher Qualität Videos streamen wollen. Die Powershot G7X Mark III ist sogar mit Livestreamingfunktionen ausgerüstet. Zudem wurden die Objektive überarbeitet. Die Powershot G5 X Mark II verfügt über ein f/1.8-2.8 Objektiv mit 5-fach-Zoom, die Powershot G7 X Mark III ist mit einem 4,2-fach f/1.8-2.8 Zoomobjektiv ausgerüstet. Hier kann über 3,5-mm-Klinke auch ein externes Mikrofon angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Beide Kameras sind mit einem 20,1 Megapixel auflösenden 1-Zoll-Sensor ausgerüstet und können 4K-Videos aufnehmen. Die Powershot G5 X Mark II verfügt über einen ausfahrbaren OLED-Sucher mit 2,36 Millionen Bildpunkten.

Beide Kameras beherrschen WLAN und Bluetooth. Bei der Powershot G7X Mark III kann das Streaming direkt über WLAN erfolgen.

Beide Kameras sind über USB-C aufladbar und können mit dem optionalen Adapter Canon PD-E1 im Dauerbetriebsmodus genutzt werden.

Die Powershot G5 X Mark II soll ab August 2019 für rund 930 Euro verfügbar sein, die Powershot G7 X Mark III für 780 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

3rain3ug 09. Jul 2019

Kann man diese Kamera auch als Web-Cam ersatz für Skype, Slack und co verwenden?


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /