Abo
  • Services:

Digitalkamera: Sony wertet RX100 V mit neuem Prozessor auf

Sony hat die Kompaktkamera RX100 V durch die RX100 VA ersetzt. Diese hat einen schnelleren Prozessor, der mehr Bildpuffer, einen neuen Autofokusmodus, eine verbesserte Belichtungsmessung und neue Weißabgleichsfunktionen bewirkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony RX100 VA
Sony RX100 VA (Bild: Sony)

Die Sony RX100 VA ist eine subtile Aufrüstung der Kompaktkamera RX100 V mit einem moderneren Prozessor. Hardwareseitig sind keine weiteren Änderungen bekannt, die neue CPU bietet einige Leistungsvorteile, die sich durch eine veränderte Firmware nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die aktualisierte Firmware bringt das neue Sony-Menüsystem mit, das anders strukturiert ist als bei der RX100 V. Vor allem die anpassbare Registerkarte Mein Menü ist interessant, weil Nutzer dort für sie wichtige Funktionen aus allen Menüs auf einer Seite ablegen können.

Darüber hinaus sollen der Autofokus, der auf die Augen scharfstellt, und die Motivverfolgung verbessert worden sein. Die Bildwiederholrate des elektronischen Suchers wurde ebenfalls erhöht.

Laut einem Bericht von Dpreview bietet die Kamera nun einen Zwischenspeicher für 233 Fotos statt nur für 150. Dazu kommt ein sogenannter Proxy-Filmmodus, der parallel zu 4K-Aufnahmen auch 720p-Filmmaterial erzeugt.

Die neue Kamera verfügt über drei automatische Weißabgleichsfunktionen. Dazu kommt der AF-Bereichsmodus, der nur in einem bestimmten Bildbereich scharf stellt. Außerdem ermöglicht die RX100 VA eine variable Spotmessung, eine Vollbildmessung und eine Highlight-Spotmessung. Wer will, kann innerhalb der Kamera Aufnahmen bewerten.

Weitere Hardware- oder Softwareverbesserungen gibt es nicht, so dass Kunden immer noch auf die RX100 Mark VI zurückgreifen müssen, wenn sie einen Touchscreen benötigen, der zudem um 90 Grad nach unten klappbar ist. Auch Hybrid Log Gamma oder die Möglichkeit, beispielsweise S-Log3-Material aufzunehmen, bleiben der Mark VI überlassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

tnevermind 16. Jul 2018

Schau Liner nach der Canon G7X mk1 . Die Sony würde ich erst ab der rx100III bevorzugen


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /