Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic GH5
Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)

Digitalkamera: Panasonic GH5 macht ein bisschen 6K

Panasonic GH5
Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic GH5 ist eine neue Micro-Four-Thirds-Kamera mit einem 20-Megapixel-Sensor, der Filmaufnahmen mit beiden 4K-Auflösungen ermöglicht und einen 6K-Modus bietet, bei dem Einzelbilder mit 30 Fotos pro Sekunde aufgenommen werden. Richtige Filme sind das nicht.

Medienwirksam jonglierte Panasonic mit dem Begriff 6K, als es im September 2016 schon einmal um die Digitalkamera GH5 ging, doch nun stellt sich heraus, dass es sich dabei nicht etwa um einen Filmmodus handelt, sondern um eine Serienbildfunktion, die Fotos mit 30 Bildern pro Sekunde in eben jener 6K-Auflösung aufnimmt. Das sind 18 Megapixel.

Anzeige

Doch auch beim Erstellen richtiger Videodateien ist die Panasonic GH5 nicht zu verachten. 4K-Videos mit 4.096 x 2.160 Pixeln nimmt sie mit bis zu 24 Bildern pro Sekunde auf, das heimkinotaugliche 4K mit 3.840 x 2.160 Pixeln beherrscht die Kamera mit maximal 60 Bildern pro Sekunde.

  • Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)
Panasonic GH5 (Bild: Panasonic)

Die GH5 beendet die Videoaufzeichnung anders als viele andere Modelle nicht nach etwa einer halben Stunden, sondern filmt so lange, wie der Nutzer es will.

Zum Fotografieren ist die GH5 natürlich auch geeignet. Ihr 20-Megapixel-Sensor (5.184 x 3.888 Pixel) ist nicht mit einem Tiefpassfilter ausgerüstet, was schärfere Bilder verheißt, doch dafür kann es bei Aufnahmen bestimmter Muster zu Darstellungsfehlern (Moiré-Effekt) kommen.

Die spiegellose Systemkamera ist mit einem OLED-Sucher ausgerüstet, der eine Auflösung von 3,68 Millionen Bildpunkten erreicht. Damit gehört er zur Spitze der aktuell verbauten elektronischen Sucher. Lediglich die Leica SL erreicht eine höhere Sucherauflösung. Das dreh- und schwenkbare Display mit 3,2 Zoll großer Diagonale erreicht eine Auflösung von 1,6 Millionen Bildpunkten.

Die Anzahl der Autofokusfelder wurde auf 225 erhöht, die sich auch zu Gruppen zusammenfassen lassen. Wer will, kann mit einem kleinen Joystick neben dem Display die Autofokusfelder auswählen.

Die Kamera ist mit zwei Speicherkarten-Slots ausgerüstet und kann auch UHS-II-Karten nutzen. Bluetooth und WLAN (IEEE 802.11a/b/g/n/ac) sind ebenfalls eingebaut.

Das spritzwassergeschützte Gehäuse (138,5 x 98,1 x 87,4 mm, 725 Gramm) soll ab März 2017 für rund 2.000 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Arsenal 09. Jan 2017

Ein "richtiger Film" ist es erst dann wenn nur noch eine Datei rauskommt und man mit...

SalamanderMan 05. Jan 2017

Die '6k' Fotos haben ein 3:2 Format und lösen mit 5184*3456 Pixel auf. Das sind 18MP...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Debeka-Gruppe, Koblenz
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 649,90€
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

  1. Re: Schon ausverkauft

    LH | 22:32

  2. Re: Helgoland...

    Der_aKKe | 22:27

  3. Re: Vergleich zur X Serie

    PhonierDeluxe | 22:21

  4. Re: Ach ja...

    DerDy | 22:05

  5. Re: Ja, dieser konkrete Exploit.

    Nikolai | 22:03


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel