• IT-Karriere:
  • Services:

Digitalkamera: Minikamera bietet Einblick in Blutgefäße

US-Forscher haben eine anderthalb Millimeter große Ultraschallkamera entwickelt, mit der Kardiologen eine Reise durch den menschlichen Blutkreislauf antreten sollen. Sie sollen damit Verstopfungen aufspüren.

Artikel veröffentlicht am ,
Mini-Ultraschalkamera: 3D-Ansichten aus dem Blutkreislauf
Mini-Ultraschalkamera: 3D-Ansichten aus dem Blutkreislauf (Bild: Rob Felt/Georgia Tech)

Kaum größer als ein Stecknadelkopf ist die Kamera, die Forscher vom Georgia Institute of Technology in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia gebaut haben. Dennoch nimmt sie hochaufgelöste 3D-Bilder auf - und zwar aus dem Inneren des menschlichen Körpers.

Stellenmarkt
  1. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Die Kamera arbeitet mit Ultraschall. Sie besteht aus einem runden Siliziumchip mit einem Durchmesser von 1,4 Millimetern, der in der Mitte ein 460 Mikrometer großes Loch für einen Führungsdraht hat. Auf dem Chip sitzen 56 Ultraschallsender und 48 -empfänger, die in zwei Ringen angeordnet sind, sowie die nötige Elektronik zur Verarbeitung der Daten.

Die Übertragung der Daten erfolgt über 13 Kabel. Die Kamera kann 60 Bilder in der Sekunde aufnehmen. Damit der Körper nicht durch Wärme belastet wird, wird die Kamera abgeschaltet, wenn sie nicht gebraucht wird. Sie nimmt nur 20 Milliwatt an Leistung auf.

Taschenlampe für Kardiologen

Gedacht ist sie für den Einsatz im Körper: Sie soll als ein Katheter durch die Adern und sogar ins Herz geschoben werden, um Ablagerungen in den Blutgefäßen zu finden. "Unser Gerät wird es Ärzten ermöglichen, in vollem Umfang zu sehen, was in einem Blutgefäß vor ihnen liegt", sagt Levent Degertekin, der Entwickler der Ultraschallkamera. "Das ist wie eine Taschenlampe für Kardiologen, mit der sie die Blockaden vor ihnen in verstopften Arterien sehen können."

Die Forscher beschreiben ihre Entwicklung in der Fachzeitschrift IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics and Frequency Control. Sie wollen diese als Nächstes an Tieren testen, um eine klinische Zulassung dafür zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)

SoniX 21. Mär 2014

Der ganze Absatz aus dem Artikel ist auch falsch: "Gedacht ist sie für den Einsatz im...

Test_The_Rest 19. Mär 2014

Na nichts, was 1,4 mm in Durchmesser hat...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /