Abo
  • Services:
Anzeige
Mini-Ultraschalkamera: 3D-Ansichten aus dem Blutkreislauf
Mini-Ultraschalkamera: 3D-Ansichten aus dem Blutkreislauf (Bild: Rob Felt/Georgia Tech)

Digitalkamera: Minikamera bietet Einblick in Blutgefäße

US-Forscher haben eine anderthalb Millimeter große Ultraschallkamera entwickelt, mit der Kardiologen eine Reise durch den menschlichen Blutkreislauf antreten sollen. Sie sollen damit Verstopfungen aufspüren.

Anzeige

Kaum größer als ein Stecknadelkopf ist die Kamera, die Forscher vom Georgia Institute of Technology in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia gebaut haben. Dennoch nimmt sie hochaufgelöste 3D-Bilder auf - und zwar aus dem Inneren des menschlichen Körpers.

Die Kamera arbeitet mit Ultraschall. Sie besteht aus einem runden Siliziumchip mit einem Durchmesser von 1,4 Millimetern, der in der Mitte ein 460 Mikrometer großes Loch für einen Führungsdraht hat. Auf dem Chip sitzen 56 Ultraschallsender und 48 -empfänger, die in zwei Ringen angeordnet sind, sowie die nötige Elektronik zur Verarbeitung der Daten.

Die Übertragung der Daten erfolgt über 13 Kabel. Die Kamera kann 60 Bilder in der Sekunde aufnehmen. Damit der Körper nicht durch Wärme belastet wird, wird die Kamera abgeschaltet, wenn sie nicht gebraucht wird. Sie nimmt nur 20 Milliwatt an Leistung auf.

Taschenlampe für Kardiologen

Gedacht ist sie für den Einsatz im Körper: Sie soll als ein Katheter durch die Adern und sogar ins Herz geschoben werden, um Ablagerungen in den Blutgefäßen zu finden. "Unser Gerät wird es Ärzten ermöglichen, in vollem Umfang zu sehen, was in einem Blutgefäß vor ihnen liegt", sagt Levent Degertekin, der Entwickler der Ultraschallkamera. "Das ist wie eine Taschenlampe für Kardiologen, mit der sie die Blockaden vor ihnen in verstopften Arterien sehen können."

Die Forscher beschreiben ihre Entwicklung in der Fachzeitschrift IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics and Frequency Control. Sie wollen diese als Nächstes an Tieren testen, um eine klinische Zulassung dafür zu erhalten.


eye home zur Startseite
SoniX 21. Mär 2014

Der ganze Absatz aus dem Artikel ist auch falsch: "Gedacht ist sie für den Einsatz im...

Test_The_Rest 19. Mär 2014

Na nichts, was 1,4 mm in Durchmesser hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    Kondratieff | 08:40

  2. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel