• IT-Karriere:
  • Services:

Digitalisierung in Betrieben: Nicht die Technik macht den Wandel

Fünf Kernkomponenten entscheiden einer Fraunhofer-Studie zufolge über Erfolg oder Misserfolg der Digitalisierung in Unternehmen. Eine wichtige: Ausprobieren.

Ein Bericht von Peter Ilg veröffentlicht am
Digitalisierung in Betrieben: Nicht die Technik macht den Wandel
(Bild: Pixabay)

Wie ändern sich durch die Nutzung digitaler Werkzeuge die Arbeitskultur und -prozesse in Unternehmen und deren Geschäftsmodelle? Und welche Voraussetzungen müssen kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland betriebsintern schaffen? Das hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO im Auftrag der Bertelsmann Stiftung untersucht. Aus den Antworten der befragten Unternehmen können andere Betriebe lernen.

Inhalt:
  1. Digitalisierung in Betrieben: Nicht die Technik macht den Wandel
  2. Die Komponenten der Digitalisierung
  3. Digitalisierung braucht mehr Führung, weniger Führer

Das Hauptergebnis: Nicht die Technik mache den Wandel, sondern der Mensch, der die Technik nutze. "Unsere Erkenntnisse aus den letzten Jahren decken sich mit den Studienergebnissen", sagt Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation der Otto Group.

Einmal Change, immer Change

Um herauszufinden, wie die digitale Transformation in den Betrieben gelingen kann, liegt der Fokus der Studie (PDF) auf dem Prozess der Umsetzung. "Die Annahme, dass Betriebe hier an ganz unterschiedlichen Stellschrauben ansetzen und dabei mit individuellen Herausforderungen konfrontiert sind, hat sich im Verlauf unserer Forschungsphase bestätigt", sagt die Arbeitswissenschaftlerin Josephine Hofmann vom IAO.

Diese unterschiedlichen Herangehensweisen, im jeweiligen Tempo, Umsetzungsgrad und Aufwand machen die Ergebnisse spannend im Hinblick darauf, von anderen zu lernen und einen eigenen Transformationspfad zu entwickeln oder diesen kritisch zu hinterfragen. Eine wesentliche Erfahrung aller Unternehmen ist: Wer einmal erfolgreich eine Veränderung herbeigeführt hat, kann beim nächsten Mal auf das vorhandene Wissen aufbauen und kommt somit schneller ans Ziel.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. AUSY Technologies Germany AG, München

Die Arbeitswissenschaftler vom IAO haben nicht theoretisch gearbeitet, sondern die Situation in 15 Unternehmen untersucht, indem sie mit den Entscheidern sprachen. Die Firmen sind aus unterschiedlichen Branchen und verschieden groß. Unterstützt hat die Studie die Otto Group. Viele kennen noch den dicken Katalog des Versandhändlers aus Hamburg, der heute als Best-Practice für einen erfolgreichen digitalen Wandel eines Unternehmens gilt, hin zum Online-Warenhaus.

In den Gesprächen mit den Firmen zeigte sich, dass fünf Kernkomponenten den Prozess der digitalen Transformation ausmachen: Wer fängt sie an, wie wird sie vorangetrieben, welche Auswirkungen hat sie, was fördert und hindert sie und wie geht es weiter? Der Reihe nach.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Die Komponenten der Digitalisierung 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...

richtchri 03. Okt 2020

Jedes Management bekommt halt die Beratung, die es verdient.

[gelöscht] 01. Okt 2020

notuf 29. Sep 2020

Üblicherweise enden Studien immer mit mehr fragen die dann Forschungsgegenstand weiterer...


Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /