Digitalisierung: Fahrpreis-Erstattung bei der Bahn ab Juni online

Die Deutsche Bahn digitalisiert ihr Formular, das für Entschädigungen nach Zugausfällen und Verspätungen ausgefüllt werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,
ICE
ICE (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Ab Juni 2021 können Fahrgäste der Bahn auf umständliche Papierformulare verzichten, wenn sie bei Ausfällen oder Verspätungen von Zügen Entschädigungszahlungen geltend machen wollen. Auch Anrufe über die Hotline oder gar Besuche im Reisezentrum aus diesen Gründen sollen zunehmend überflüssig werden.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  2. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Wie die Deutsche Bahn schreibt, können die Kompensationsanträge dann online gestellt werden. Dazu wird die Bahn-App verwendet, die bereits jetzt für zahlreiche Dienstleistungen essenziell ist. Sie kann sowohl auf Android- als auch auf iOS- und Huawei-Geräten installiert werden. Auch die Bahn-Website bietet eine entsprechende Funktion. Wurde die Bahnfahrt online gebucht, kann bei deutlichen Verspätungen, Zugausfällen und ähnlichen Problemen in der App DB Navigator oder auf der Website die gebuchte Verbindung ausgewählt und der Vorgang gestartet werden. Nach Angaben von Bahnchef Richard Lutz soll das in fünf Minuten erledigt sein.

Mit dem Dienst nimmt die Bahn auch Unternehmen den Wind aus den Segeln, die ihrerseits Dienstleistungen rund um Kompensationzahlungen anboten und im Auftrag des Kunden gegen Provision den Schriftverkehr erledigten.

Wer will, kann aber weiterhin in der Papierwelt bleiben, das Fahrgastrechte-Formular manuell ausfüllen und per Briefpost an die Deutsche Bahn schicken oder ins Reisezentrum gehen.

Mittlerweile kaufen nach Angaben der Bahn vier von fünf Reisenden ihr Fernverkehrsticket online auf bahn.de oder mobil über den DB Navigator. Die Bahn-App sei bislang über 50 Millionen Mal heruntergeladen worden, heißt es vonseiten des Konzerns.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

rich-hub 27. Mai 2021 / Themenstart

Das Problem bei der Sache ist. Abgesehen von den Super-Sparpreisen gibt es keine...

ImperatorBob 25. Mai 2021 / Themenstart

Sehe ich auch so, scheinbar kann die Bahn besser Apps programmieren als Züge pünktlich...

Pantsu 24. Mai 2021 / Themenstart

Was die mir über 20 Jahre lang angetan haben, kann kein Geld wieder gut machen (bin aber...

johnripper 24. Mai 2021 / Themenstart

Die Zeit die die Bahn verspätet ist kann man auch das Formular ausfüllen. Vielfahrer...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /