• IT-Karriere:
  • Services:

Grund 6: Nicht alles lässt sich digitalisieren

Ein Grund, der berechtigterweise jedoch gegen die sofortige Digitalisierung von möglichst allem spricht, ist, wenn eine Unzulänglichkeit von digitalen Prozessen gegenüber den analogen Prozessen vorherrscht. Einige Dinge können momentan einfach noch nicht adäquat digital abgebildet werden. Jeder hat schon einmal in der Roboter-Warteschleife gesteckt und sich durch die telefonische Audionavigation des Supports gekämpft, in der Hoffnung doch endlich mal einen Menschen sprechen zu können.

Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Auch gibt es Chat-Bots, die keine Hilfe sind, sondern nervige Zeitfresser, bis wirklich jemand helfen kann. Digital ist nicht immer besser, auch das ist ein Fakt, der schwer zu ertragen ist und parallel zu allem vorher Gesagten existiert.

Aber bevor das Service-Center digitalisiert wird und Menschen in wichtigen Positionen wie dem persönlichen Kundensupport wegrationalisiert werden, sollten sich die Unternehmen auf Probleme konzentrieren, die viel leichter wegzudigitalisieren sind.

Prioritäten setzen, denn der Kunde geht zuerst

Auch wenn es eine Angewohnheit von den Predigern der Agilität wie mir ist, Kunden in den Fokus zu stellen und diese Einstellung als neu zu verkaufen ("Der Kunde ist König" gab es schon lange vor der Agilität): Es ist wichtig, sich in internen Kämpfen immer wieder die Frage zu stellen "Was bringt das, was wir hier tun, dem Kunden?".

Kunden sollten nicht nur an erster Stelle kommen, sie sind auch die Ersten, die bei einer nicht zufriedenstellenden Leistung gehen. Es muss nicht über KPIs und USPs gesprochen werden, es muss keine Swot-Analyse oder Canvas-Methode durchgeführt werden, wenn diese Frage nicht einfach und schnell beantwortet werden kann.

Was will unser Kunde? Wie können wir die Digitalisierung in seinem Sinne voranbringen? Erst nach einer Antwort auf diese Fragen sollten tiefergehende Analysen und interne Umstellungen folgen.

Als zweite Priorität sollten sich Unternehmen dann den internen Prozessen widmen und sich fragen, wie sie den Mitarbeitern das Leben einfacher und komfortabler machen und damit die Prozesse verbessern können. Ganz oft ist die Digitalisierung von Prozessen dabei ohnehin die richtige Antwort und eine interne Verbesserung führt nicht selten auch zu mehr Kundenzufriedenheit.

Individuelle Unterstützung zu Themen rund um Job & Karriere gibt Shifoo, der Service von Golem.de - in 1:1-Videosessions für IT-Profis von IT-erfahrenen Coaches und Beratern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Grund 5: das liebe Geld
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  4. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)

mifritscher 20. Jan 2020

Zu dem Dokument: Zum einen: " Fehlt dem elektronischen Dokument die Urkundenqualität...

gadthrawn 20. Jan 2020

Beworben wird das Produkt Marvin Engel und die Beraterleistung. Schon die letzten...

mifritscher 20. Jan 2020

nein, weil so manche es nicht hinbekommen das Teil auf pdf umzustellen - und dann...

Marvin_E 20. Jan 2020

Hi wanne, danke für dein Feedback. In dem VRProjekt wird heutzutage immernoch damit...

BuddyHoli 20. Jan 2020

Digitalisierung ist doch großartig. Ich habe seit mehr als 2 Jahren keinen einzigen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
    Covid-19
    So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

    Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
    Ein Bericht von Boris Mayer

    1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
    2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
    3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

      •  /