Abo
  • IT-Karriere:

Digitalfotografie: Hasselblad senkt Preise für mehrere Mittelformatkameras

Hasselblad macht einige seiner Kameras deutlich günstiger: Die digitalen Mittelformatkameras kosten mehrere tausend Euro weniger. Für ein Einsteigermodell muss der Fotograf immer noch 9.000 bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hasselblad H4D-31: Einsteigermodell wird günstiger.
Hasselblad H4D-31: Einsteigermodell wird günstiger. (Bild: Hasselblad)

Der schwedische Kamerahersteller Hasselblad hat die Preise für einige seiner Modelle gesenkt: Mehrere digitale Mittelformatkameras sowie ein digitales Rückteil werden deutlich günstiger.

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die Preissenkungen gelten für vier Modelle aus der H-Serie: Diese kosten zwischen 1.000 und 6.000 Euro weniger als bisher.

Das Einsteigermodell, die H4D-31, kostet ohne Objektiv 9.000 Euro, mit einem 35-90-Millimeter-Zoomobjektiv 12.000 Euro. Den größten Preisabschlag gibt der Hersteller auf sein Spitzenmodell, die H4D-60. Sie kostet 6.200 Euro weniger.

Außerdem macht Hasselblad das digitale Rückteil CFV-50 günstiger. Es verwandelt eine analoge Mittelformatkamera der V-Serie in eine digitale mit einer Auflösung von 50 Megapixeln.

Bis Ende Juli gibt der Hersteller beim Kauf einer Kamera mit Objektiv zudem einen 50-prozentigen Abschlag auf ein zweites Objektiv.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. 3,74€
  3. (-70%) 14,99€

ichbinsmalwieder 24. Mai 2012

Schrub ich nicht "relativ unabhängig"? Ob die Kamera 10.000 oder 9.800,- kostet, ist...

zonk 21. Mai 2012

wahrscheinlich, weil bei 7k der Unterschied zu den canikon profigeraeten nicht mehr gross...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /