• IT-Karriere:
  • Services:

Grundlagen geschaffen

"Im digitalen Knoten haben wir zwei wesentliche Komponenten: Das eine ist die digitale intelligente Verkehrsinfrastruktur, das andere sind die autonomen vernetzen Fahrzeuge, die darauf fahren. Jetzt haben wir Kernfunktionen für beides entwickelt, die wir als Basis nutzen, um dann in Zukunft stärker Mobilitätslösungen und auch -dienstleistungen zu erforschen, mit denen der normale Bürger einen Mehrwert in seiner Mobilität hat", fasst Projektleiter Kaul zusammen.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Die Lösungen und Dienstleistungen müssen nicht unbedingt vom DLR kommen. Die im Projekt entwickelten und auf der Straße getesteten Architekturen und Konzepte stellt das DLR anderen zur Verfügung, damit diese damit weiterarbeiten können.

Sie könnten in der Zukunft zu einer ganz anderen Gestaltung des öffentlichen Raums führen, sagt Frank Köster, Abteilungsleiter Branchen (Automotive, Bahnsysteme, ÖPNV & Intermodalität, Verkehrsmanagement) im Braunschweiger DLR-Institut: Wenn alle Verkehrsteilnehmer inklusive Radfahrer und Fußgänger vernetzt seien, könnten Städte künftig möglicherweise auf physische Ampeln verzichten und die Verkehrsregelung digital repräsentieren. Der frei gewordene Raum könnte für das urbane Leben nutzbar gemacht werden. Die mit dem Digitalen Knoten 4.0 entwickelte Referenzarchitektur könnte eine erste Idee liefern, wie die entsprechenden IT-Systeme gestaltet sein könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Ampel sendet Nachrichten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

m4mpf 18. Jun 2019

Das ist doch kein Problem der StVO, sondern kommt durch die diversen, zum Teil mMn...

henryanki 10. Jun 2019

Sorry aber das stimmt nicht. Pathplanning funktioniert ja gerade auch ohne Markierung...

deefens 09. Jun 2019

Im Prinzip funktioniert noch nicht mal ACC zufriedenstellend. Im Stau, ja. Aber wenn eine...

PerilOS 08. Jun 2019

Keine Sorge, dafür erkennen LIDAR Betonpoller, Menschen und Lastwagen.

senf.dazu 08. Jun 2019

Das scheint man aber im großen und ganzen auch gar nicht unbedingt wissen zu müssen...


Folgen Sie uns
       


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /