Abo
  • IT-Karriere:

Grundlagen geschaffen

"Im digitalen Knoten haben wir zwei wesentliche Komponenten: Das eine ist die digitale intelligente Verkehrsinfrastruktur, das andere sind die autonomen vernetzen Fahrzeuge, die darauf fahren. Jetzt haben wir Kernfunktionen für beides entwickelt, die wir als Basis nutzen, um dann in Zukunft stärker Mobilitätslösungen und auch -dienstleistungen zu erforschen, mit denen der normale Bürger einen Mehrwert in seiner Mobilität hat", fasst Projektleiter Kaul zusammen.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Hays AG, Leipzig

Die Lösungen und Dienstleistungen müssen nicht unbedingt vom DLR kommen. Die im Projekt entwickelten und auf der Straße getesteten Architekturen und Konzepte stellt das DLR anderen zur Verfügung, damit diese damit weiterarbeiten können.

Sie könnten in der Zukunft zu einer ganz anderen Gestaltung des öffentlichen Raums führen, sagt Frank Köster, Abteilungsleiter Branchen (Automotive, Bahnsysteme, ÖPNV & Intermodalität, Verkehrsmanagement) im Braunschweiger DLR-Institut: Wenn alle Verkehrsteilnehmer inklusive Radfahrer und Fußgänger vernetzt seien, könnten Städte künftig möglicherweise auf physische Ampeln verzichten und die Verkehrsregelung digital repräsentieren. Der frei gewordene Raum könnte für das urbane Leben nutzbar gemacht werden. Die mit dem Digitalen Knoten 4.0 entwickelte Referenzarchitektur könnte eine erste Idee liefern, wie die entsprechenden IT-Systeme gestaltet sein könnten.

 Die Ampel sendet Nachrichten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-10%) 89,99€
  3. 4,99€

m4mpf 18. Jun 2019

Das ist doch kein Problem der StVO, sondern kommt durch die diversen, zum Teil mMn...

henryanki 10. Jun 2019

Sorry aber das stimmt nicht. Pathplanning funktioniert ja gerade auch ohne Markierung...

deefens 09. Jun 2019

Im Prinzip funktioniert noch nicht mal ACC zufriedenstellend. Im Stau, ja. Aber wenn eine...

PerilOS 08. Jun 2019

Keine Sorge, dafür erkennen LIDAR Betonpoller, Menschen und Lastwagen.

senf.dazu 08. Jun 2019

Das scheint man aber im großen und ganzen auch gar nicht unbedingt wissen zu müssen...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /