Abo
  • Services:

Digitaler Assistent: Microsoft will in Unternehmen mit Cortana durchstarten

Microsoft will den digitalen Assistenten Cortana fit für den Unternehmensbereich machen. Mit passenden Werkzeugen können Mitarbeiter Firmen-Apps mit der Sprache bedienen. Das könnte für Cortana die Chance zum Weiterbestehen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat Cortana Skills Kit for Enterprise vorgestellt.
Microsoft hat Cortana Skills Kit for Enterprise vorgestellt. (Bild: John Lamparski/Getty Images for Advertising Week New York)

Im Privatkundenbereich hinterlässt Microsoft den Eindruck, im Kampf um digitale Assistenten gegen Amazon und Google aufgegeben zu haben. Während Käufer aus einer Vielzahl smarter Lautsprecher mit Amazons Alexa oder Google Assistant wählen können, gibt es nur einen einzigen Cortana-Lautsprecher - und der wird bislang nicht in Deutschland verkauft. Während Microsoft in diesem Marktbereich derzeit offenbar keine Chance sieht, bestehen zu können, konzentriert sich der Cortana-Macher auf den Unternehmensbereich.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. Jenoptik AG, Jena, Villingen-Schwenningen

Microsoft hat mit dem Cortana Skills Kit for Enterprise eine Lösung für Unternehmen vorgestellt, mit der diese firmeneigene Apps und Programme mit einer Sprachsteuerung versehen können. Zunächst bietet Microsoft das Werkzeug ausgewählten Unternehmen an, die sich dafür anmelden müssen und auf eine Einladung hoffen müssen.

Die Entwicklungsplattform greift auf das Microsoft Bot Framework und den Azure Language Understanding Service zurück, um darüber Cortana unternehmensspezifische Fähigkeiten beizubringen. Mit dabei ist auch die Steuerung über Azure Active Directory. Auch Microsoft sieht die Interaktion mit der Stimme als Zukunftstechnologie und glaubt, dass Unternehmen damit ihre Abläufe verkürzen können.

Cortana-Einsatz in der Praxis

Als Beispiel nennt Microsoft den Einsatz von Cortana im Rahmen eines IT-Helpdesks. Mittels Cortana sollen Mitarbeiter bei Computerproblemen Supporttickets bequem auf Zuruf einrichten können. Wenn der eigene Computer versagt oder Probleme macht, kann es besonders mühsam und zeitaufwendig sein, ein solches Ticket über die Intranetstruktur anzufertigen. Microsoft geht davon aus, dass ein Supportticket nebenher angesagt werden kann, der Mitarbeiter kann sich dann sofort wieder anderen Aufgaben widmen.

Als weiteres Einsatzfeld sieht Microsoft die Buchung einer Büroreinigungskraft, die sich mit Hilfe von Cortana in kurzer Zeit auf Zuruf bestellen lässt, anstatt sich erstmal eine halbe Stunde im Intranet umzusehen, bis die gewünschte Buchungsseite gefunden und ordnungsgemäß ausgefüllt ist. Vor allem, wenn Mitarbeiter solche Abläufe nur selten nutzen, kann eine Sprachsteuerung viel Zeit einsparen.

Mit dem Cortana Skills Kit for Enterprise bietet Microsoft ein Konkurrenzprodukt zu Alexa for Business, denn auch Amazon arbeitet bereits daran, Alexa in Unternehmensabläufe einzubinden. Hier kann der Windows-Hersteller davon profitieren, dass die Firma im Unternehmenseinsatz seit Jahren präsent ist und eben auch viele Werkzeuge dafür bereitstellt. So könnte Cortana in diesem Marktumfeld weiter bestehen, auch wenn Microsofts digitaler Assistent ansonsten bezüglich Verständlichkeit und Sprachausgabe weit abgeschlagen hinter Alexa und Google Assistant agiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

User_x 01. Okt 2018

Statistiken fälschen? Services die keiner will werden halt so schöngeredet. Kann dann...

HarryG 25. Sep 2018

Von den über 500 Millionen Windows 10 Installationen ist das eher ein Bruchteil der...

Michael H. 25. Sep 2018

Ja klar, XP hat noch kein Cortana und auch Linux nicht :D

David64Bit 25. Sep 2018

Dass Microsoft jetzt selbst bei der Pro Version diverse Dinge nicht mehr per Registry...

dubam 25. Sep 2018

dito! entweder ab W-Pro per Hack der Gruppenrichtlinien oder eben per Hack der Registry


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /