Abo
  • Services:
Anzeige
Google Assistant wird Bestandteil von Android TV.
Google Assistant wird Bestandteil von Android TV. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Digitaler Assistent: Android TV erhält Google Assistant

Google Assistant wird Bestandteil von Android TV.
Google Assistant wird Bestandteil von Android TV. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Google will seinen Assistant in den kommenden Monaten für etliche Geräte auf Basis von Android TV bereitstellen. Damit wird diese Plattform von Google besser unterstützt als das Basis-Android.

Der Google Assistant wird demnächst auf zwei weiteren Plattformen zu finden sein. Google hat anlässlich der CES 2017 bekanntgegeben, dass der eigene digitale Assistent zunächst auf Geräten mit Android TV und später auch auf Smartwatches laufen soll. In den kommenden Monaten will Google seinen Assistant zunächst auf die Android-TV-Plattform bringen. Dabei liegt der Schwerpunkt zunächst auf dem US-Markt. Ab wann es den Assistant für Android TV hierzulande geben wird, teilte Google nicht mit.

Anzeige

Nexus Player wird nicht genannt

Google will den Assistant für alle Android-TV-Fernseher anbieten, die mindestens mit Android 6.0 laufen. Modelle mit älteren Android-Versionen werden den Assistant demnach nicht erhalten. Bei den Streamingboxen wird Nvidias Shield TV namentlich genannt. Ob auch der Nexus Player die Assistant-Unterstützung erhält, ist nicht bekannt. Es ist jedenfalls sonderbar, dass Google ausgerechnet das einzige von Google selbst verkaufte Android-TV-Gerät nicht explizit nennt.

Die unterstützten Android-TV-Geräte können dann über Assistant deutlich umfangreicher als bisher mit der Sprache gesteuert werden. Den betreffenden Geräten liegt dazu üblicherweise eine Fernbedienung mit Mikrofon bei, um dieses nach einem Knopfdruck zu aktivieren. Lediglich das Shield TV soll dann auf einen solchen Knopfdruck verzichten. Wie die smarten Lautsprecher reagiert die Streamingbox auf ein Signalwort.

Umfangreichere Sprachsteuerung

Mit Hilfe des Assistant sollen Besitzer eines Android-TV-Geräts etwa die Wiedergabe eines bestimmten Films oder einer Serie auf Netflix starten können. Dazu sagen Anwender nur "Spiele 'Filmtitel' auf Netflix ab". Analog dazu kann auch nach bestimmten Inhalten in Streamingangeboten gesucht werden. Assistant soll zudem Informationen zu einem Film mitteilen können.

Zudem sollen sich Smart-Home-Komponenten mit der Stimme steuern lassen. Beim Beginn des Filmabends kann dann etwa mit einem Sprachbefehl das Licht gedimmt werden. Zudem kann Assistant auf anstehende Termine hinweisen, Fragen beantworten oder einem sagen, wie stark das Verkehrsaufkommen auf dem Weg zur Arbeit ist.

Assistant für Android Wear geplant

In einem nächsten Schritt soll auch Googles Smartwatch-Plattform mit Assistant ausgestattet werden. Einen Termin dafür nannte der Anbieter nicht. In den kommenden Wochen wird erwartet, dass Google Android Wear 2.0 samt neuer Smartwatches vorstellt.

Bei Smartphones und Tablets agiert Google deutlich restriktiver. Der volle Funktionsumfang von Assistant ist den Pixel-Smartphones vorbehalten. Und wer sich nicht die Allo-Chat-App installiert, erhält generell keinen Zugriff auf Googles Assistant, selbst wenn die gerade aktuelle Android-Version verwendet wird.


eye home zur Startseite
Sven68 06. Jan 2017

Okay, das ist auch bei den aktuellen Modellen noch so. Vielleicht lässt sich das auch...

trude 06. Jan 2017

Habe meine Mediathek mit Kodi verwaltet. Auf meinem Handy habe ich YATSE als...

spaceMonster 06. Jan 2017

Im Moment fährt man einfach noch besser wenn man seinen Fernseher über einen Chromecast...

Superfun 05. Jan 2017

Also meine Huawei Watch mit der letzten 2.0 Beta hat Google Assistent, sobald das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt
  2. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg, München, Siegburg bei Köln, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Karlsruhe, Stuttgart, Bodensee, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)
  2. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. ESTA-Programm

    Curl-Entwickler Stenberg darf nicht in die USA fliegen

  2. EU-Kommission

    Google muss in EU 2,42 Milliarden Euro Strafe zahlen

  3. Core i9-7900X im Test

    Intels 10-Kern-Brechstange

  4. Supercomputer und Datencenter

    Lenovo verabschiedet sich vom PC

  5. United Internet

    1&1 nutzt Glasfasernetz von M-net

  6. Tablet-Projekt

    Jolla will Lizenzeinnahmen für Entschädigungen nutzen

  7. Augmented Reality

    Cast AR trotz Valve-Technologietransfer am Ende

  8. Online-Banking

    Zahlungsdienste der Commerzbank ausgefallen

  9. Fritz-Labor-Version

    AVM baut Mesh-WLAN in seine Router und Repeater ein

  10. Smartphone

    Der Verkauf des Oneplus Five beginnt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: 40 Jahre alte Mainframes?

    smarty79 | 12:28

  2. Re: Thinkpads sind meiner Meinung nach die...

    Evron | 12:28

  3. Re: Ja, dieser konkrete Exploit.

    n0x30n | 12:27

  4. fallen ja nicht alle banken gleichzeitig aus....

    t_e_e_k | 12:27

  5. Re: Habe noch die Originalkonsole...

    F4yt | 12:27


  1. 12:39

  2. 12:21

  3. 12:08

  4. 11:34

  5. 11:30

  6. 11:12

  7. 10:59

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel