Digitale Transformation: Bundesregierung stoppt Presseförderung in Millionenhöhe

Nach Klagedrohungen von Online-Medien und wegen rechtlicher Bedenken will die Regierung nun doch keine Verlage mehr fördern.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Presseförderung sollte nur Printmedien zugute kommen.
Die Presseförderung sollte nur Printmedien zugute kommen. (Bild: John MacDougall/AFP/Getty Images)

Die Bundesregierung stoppt die geplante Unterstützung in Millionenhöhe von Presseverlagen. "Das Bundeswirtschaftsministerium hat nach intensiver Prüfung der verfassungs-, haushalts- und beihilferechtlichen Umstände und nach sorgfältiger Abwägung aller betroffenen Interessen entschieden, das Programm zur Förderung der digitalen Transformation des Verlagswesens nicht weiterzuverfolgen", teilte das Ministerium am Mittwoch mit.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Im vergangenen Jahr hatten die Regierungsparteien aus Union und SPD in einem Nachtragshaushalt 220 Millionen Euro für die Unterstützung von Presseverlagen beim digitalen Wandel vorgesehen. Gefördert werden sollten Presseverlage, die gedruckte Erzeugnisse erstellen. Das Programm war aus der Idee einer "Förderung der Zustellung von Abonnementzeitungen und Anzeigenblättern" des vorangegangen Haushaltsjahres entstanden. Dann sollte aber die digitale Transformation gefördert werden.

Gegen die damit verbundene Ungleichbehandlung von Print- und Online-Medien kündigte das Online-Magazin Krautreporter im April 2021 eine Klage an. "Nach unserer Auffassung ist die geplante Presseförderung eklatant verfassungswidrig", hieß es zur Begründung.

Wegen verfassungsrechtlicher Bedenken sollte das Geld am Ende in eine Corona-Soforthilfe für die Verlage umgewidmet werden. Diesen Vorschlag akzeptierte der Haushaltsausschuss des Bundestags jedoch nicht.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mehrere Verlegerverbände kritisierten nun den Stopp der Pläne. "Es ist schockierend, dass die Umwidmung der Digitalförderung in eine dringend benötigte verfassungskonforme Zustellförderung jetzt auf den letzten Metern gescheitert ist", sagte eine Sprecherin der Verbände. Ihre Forderung: "Die Zustellförderung ist nach wie vor das richtige Instrument, um die Verlage in der Transformation wirksam zu unterstützen und gleichzeitig die Unabhängigkeit der Redaktionen zu wahren."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /