Abo
  • Services:
Anzeige
Die Routenplanung funktioniert jetzt auf Openstreetmap.org.
Die Routenplanung funktioniert jetzt auf Openstreetmap.org. (Bild: Openstreetmap.org)

Digitale Landkarten: Routenplanung wird mit Openstreetmap.org möglich

Die Routenplanung funktioniert jetzt auf Openstreetmap.org.
Die Routenplanung funktioniert jetzt auf Openstreetmap.org. (Bild: Openstreetmap.org)

Das Openstreetmap-Projekt hat die Routenplanung auf seiner Webseite offiziell freigeschaltet. Damit steht eine weitere Alternative zu den großen Kartendiensten bereit. Zudem kann der Anwender verschiedene Methoden zur Routenberechnung wählen.

Anzeige

Openstreetmap unterstützt jetzt die direkte Routenplanung über die eigene Webseite. Wer nun Openstreetmap.org besucht, kann über ein Pfeilsymbol die Maske für die Planung eines Weges aufrufen.

Dabei nutzt Openstreetmap verschiedene Dienste in Abhängigkeit vom Verkehrsmittel, die bisher als Einzellösungen angeboten wurden. Dabei gibt es drei Grundnavigationsmöglichkeiten: per Pedes, mit dem Auto oder dem Fahrrad. In jeder dieser Kategorien gibt es bisher zwei Auswahlmöglichkeiten für die Berechnung der Route. Mapquest steht dabei für jede Routenplanung zur Verfügung. Fußgänger und Fahrradfahrer können alternativ Graphhopper verwenden. Autofahrer haben als Mapquest-Alternative hingegen die Routenplanung durch die Open Source Routing Machine, kurz OSRM.

Was allerdings noch fehlt, wäre eine Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Derartige Dienste bietet Google schon seit längerem an, wenn auch nicht vollständig. Ohne direkte Unterstützung der Stadt geht es nicht und die Routenplanung per ÖPNV ist noch lückenhaft. In Berlin kooperiert Google beispielsweise seit 2013 mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB). Es gibt allerdings auch Verbindungen des VBB mit Openstreetmap. Die VBB-Live-Karte verwendet beispielsweise Openstreetmap-Daten als Grundlage für die Echtzeitanzeige der Positionen von einzelnen Bussen, Schiffen und Bahnen.


eye home zur Startseite
narea 17. Feb 2015

Nein. Zwar ist es nicht wirklich geklärt aber Fahrpläne etc können/tun dem Urheberrecht...

Djinto 17. Feb 2015

+1 Danke dafür, heissgesehnt erwartet!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 14,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  2. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  3. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  4. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  5. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  6. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  7. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  8. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  9. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  10. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Re: Grund für 400MBit-Neuverträge

    DY | 14:28

  2. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 14:28

  3. Klar mit den Rabattangeboten ist man bei Check24...

    DY | 14:27

  4. Re: Eintritt

    Eheran | 14:27

  5. Re: E-Autos sind das falsche Produkt

    Stefan99 | 14:11


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel