Digitale Kultur: Demoszene wird finnisches Kulturerbe

Digitale Echtzeit-Performances mit Musik und teils künstlichen Beschränkungen werden dank der aktiven Community nach 40 Jahren Kulturerbe.

Artikel veröffentlicht am ,
Gäster der Demoparty Assembly Winter 2020 in Finnland
Gäster der Demoparty Assembly Winter 2020 in Finnland (Bild: Petri Leppävuori/Assembly Organizing)

Das finnische Ministerium für Kultur und Bildung hat die lokale Demoszene als Teil seines immateriellen Kulturerbes anerkannt. Dabei handelt es sich um die nationale Umsetzung der entsprechenden Richtlinien der Unesco-Konvention. Der EU-Staat stellt die Community aus Entwicklern damit auf die gleiche Ebene wie den Schutz typischer finnischer Kultur wie den Bau und das Spiel der Jouhikko, einer besonderen Art der Leier.

Stellenmarkt
  1. Architekt für DevOps CI/CD Pipeline (w/m/d)
    Allianz Technology SE, München, Stuttgart
  2. Software Engineer Omnikanalsteuerung (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

Die Initiative aus der Demoszene, die sich dem Schutz ihrer Community als Kulturerbe verschrieben hat, freut sich entsprechend über die Ankündigung. Auf dem Blog Demoscene The Art of Coding heißt es dazu: "Dies ist ein herausragender Moment, da es das erste Mal ist, dass eine digitale Kultur irgendwo als immaterielles Unesco-Weltkulturerbe aufgeführt wird".

Die finnische Kulturerbe-Stiftung schreibt zur Demoszene (PDF), sie "ist eine internationale Community, die sich auf Demos konzentriert - audiovisuelle Echtzeit-Performances, die Programmierung, Grafik und Sound kreativ kombinieren. Sie produziert eine Vielzahl anderer digitaler Inhalte: kleine Demos, Musik, Grafiken, Videos, Disketten und Spiele."

Darüber hinaus heißt es, dass die Szene seit den achtziger Jahren in Finnland aktiv ist und es in dem kleinen Land mehrere Hundert aktive Demogruppen gibt. Ebenso werde die Bewerbung um die Anerkennung als immaterielles Kulturerbe von vielen verschiedenen Vereinen und Organisationen in Finnland unterstützt. Die Szene in Finnland ist international wohl vor allem dank der jährlichen Demoparty Assembly bekannt, die mittlerweile zu den größten ihrer Art gehört und inzwischen eine kommerzielle Veranstaltung mit Sponsoren ist. Dabei gibt es aber natürlich weiterhin die typischen Wettbewerbe um die beste Demo oder auch 4K und sogar 1K Intros.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Initiative um eine Anerkennung als immaterielles Kulturgut läuft auch in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


brainslayer 16. Apr 2020

in der demoszene ist auch die Assembly bis heute noch die bekanntest. es gab damals aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
EC-Karte
Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
Artikel
  1. Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    Altris
    Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

    Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Mobilität: Start für Niedersachsens Wasserstoff-Züge verzögert sich
    Mobilität
    Start für Niedersachsens Wasserstoff-Züge verzögert sich

    In Niedersachsen sollen bald Wasserstoff-Züge Passagiere befördern. Wann die klimaneutralen Züge zwischen Cuxhaven-Buxtehude starten, ist unklar.

  3. Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
    Forschung
    Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

    Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /