• IT-Karriere:
  • Services:

Digitale Kultur: Demoszene ist deutsches Kulturerbe

Die generative digitale Kunst der Demoszene ist in Deutschland nun so wichtig wie Bier und Brot.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Demoszene erstellt generative Echtzeitkunst und trifft sich zu sogenannten Partys wie der Evoke.
Die Demoszene erstellt generative Echtzeitkunst und trifft sich zu sogenannten Partys wie der Evoke. (Bild: Darya Gulyamova/CC-BY 2.0)

Die Kultusministerkonferenz hat zusammen mit der Deutschen Unesco-Kommission die hiesige Demoszene zum immateriellen Kulturerbe erhoben. Bereits im vergangenen Jahr ist dieser Erfolg der Community in Finnland gelungen. Deutschland stellt die Community aus Entwicklern damit auf die gleiche Ebene wie den Schutz der hiesigen Brot- und Bierkultur sowie vieler weiterer hier gepflegter Kulturgüter.

Stellenmarkt
  1. Paulmann Licht GmbH, Springe
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt

Die Initiative aus der Demoszene heraus zeigt sich wie zu erwarten sehr erfreut über die Anerkennung. In dem Blog Demoscene The Art of Coding heißt es dazu: "Diese Entscheidung ist bahnbrechend, ist es doch das erste Mal in der Geschichte der Unesco in Deutschland, dass mit der Demoszene eine genuin digitale Kulturform aufgenommen wird. Bisher sind weder Games noch Wikipedia oder Youtube in die Listen des immateriellen Kulturerbes eingegangen".

Tobias Kopka, der mit dem Verein Digitale Kultur für die konkrete Bewerbung zuständig war, sagt dazu: "Die Anerkennung als immaterielles deutsches Unesco-Kulturerbe treibt die Diskussion um einen zeitgemäßen Einbezug aller digitalen Kulturformen in den selbstverständlichen Kanon der Kulturbewahrung und -förderung voran."

Zu der speziellen Kunstform Demos heißt es auf der Seite der Unesco: "Demos sind üblicherweise mehrere Minuten lange, durch Software generierte Animationssequenzen, einer Kombination aus Musik, Videos, Text-, Pixel- und 3D-Grafiken". Die Community, die diese Demos erstellt und sich schlicht Demoszene nennt, ist seit Anfang der 80er Jahre aktiv und begann mit dem Cracken von Computerspielen, hat aber schnell eine Eigenständigkeit erreicht.

Golem Akademie
  1. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    19./20. April 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    19.-22 April 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die Demoszene in Deutschland ist neben den zahlreichen Demogruppen, die an den Demos arbeiten, vor allem für die riesigen Demopartys bekannt, wie die seit zehn Jahren existierende Revision, die zur größten ihrer Art gehört. Dort treten die Demogruppen in Wettbewerben gegeneinander an, um die besten Demos zu küren. Vor allem die künstlichen Größenbeschränkungen von 64 KByte über 4 KByte hin zu 1 KByte oder sogar noch kleineren Demos machen die Software auch innerhalb der sonstigen IT immer noch zu etwas Besonderem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  3. 16,99€

merodac 23. Mär 2021 / Themenstart

Oh ja, wenn eine Meinung meiner widerspricht ist sie sofort Hetze. Und wenn ich selbst...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /