Abo
  • Services:

Digitale Dividende III: Auch Bundesnetzagentur hofft auf Fernsehfrequenzen für 5G

Der Ausbau von 5G dürfte erst nach den Jahren 2025 und 2033 flächendeckend werden. Die Planungen der Bundesnetzagentur reichen so weit und betreffen auch DVB-T2.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzaufbau beim Bayern-3-Dorffest
Netzaufbau beim Bayern-3-Dorffest (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

Die Bundesnetzagentur zielt bei den Planungen für die weitere Vergabe von Frequenzen für 5G bereits jetzt auf die Jahre 2025 und 2033 sowie eine digitale Dividende III, dem Spektrum 470 bis 694 MHz, das der Rundfunk und PMSE (Programme Making and Special Events) derzeit nutzen. Der Chef der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hatte zuvor erklärt: "Wir werden in den nächsten Jahren weitere Frequenzen vergeben, insbesondere auch solche, die für die Versorgung der Fläche besser geeignet sind." Der Ausbau der Netze bleibe eine dauerhafte Aufgabe.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Ein Sprecher der Behörde sagte Golem.de nun auf Anfrage: "Der Hinweis bezieht sich auf die zum Ende des Jahres 2025 erneut verfügbaren Flächenfrequenzen im Bereich von 800 MHz sowie auf die im Jahre 2033 auslaufenden Zuteilungen in den Frequenzbereichen 700 MHz und 900 MHz. Hier kann die Bundesnetzagentur eine Neuvergabe mit bedarfsgerechten höheren Auflagen verknüpfen."

World Radio Conference im nächsten Jahr: das Ende von DVB-T2?

Darüber hinaus könnten gegebenenfalls weitere Flächenfrequenzen bei einer möglichen digitalen Dividende III verfügbar werden. "Dafür müssten zunächst international die Weichen gestellt werden", erklärte der Sprecher.

Die Frequenzen im langwelligen Bereich, unterhalb von 700 MHz, müssten weltweit harmonisiert und für den entsprechenden Gebrauch bestimmt werden, hatte auch Markus Haas, Chef der Telefónica, gefordert. Die World Radio Conference im nächsten Jahr, in der alle Länder vertreten seien, werde hier der Schlüssel sein. Wenn diese Konferenz nicht erfolgreich werde, sei in den nächsten zehn Jahren flächendeckend kein 5G möglich. Mit den richtigen Frequenzen könne 5G für eine komplette Flächenabdeckung funktionieren. Die Frequenzen, die im kommenden Jahr versteigert würden, seien dafür nicht geeignet, weil ihre Reichweite zu klein sei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 31,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. 23,99€

zuschauer 25. Sep 2018

DVB-T2 hat man gar nicht erst eingeführt, sich die Kosten dafür also gespart. Jetzt wird...

solary 25. Sep 2018

Sat1/Vox und wie die Privaten alle heißen haben auf DVBT-2 nichts zu suchen, es sie sei...

DooMMasteR 25. Sep 2018

nicht zu vergessen, all die Leute die neue Funk-Mikros usw. gekauft haben, die dann auch...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /