Digitale Assistenten: Microsoft will mit Cortana durchstarten

Digitale Assistenten sind ein großes Thema - auch für Microsoft. Der Hersteller hat eine Reihe von Skills für Cortana vorgestellt und einige Details zu künftigen Cortana-Plänen genannt. HP plant Cortana-Geräte und Intel will ein Referenzdesign entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Vor allem smarte Lautsprecher sind für Microsoft ein Thema.
Vor allem smarte Lautsprecher sind für Microsoft ein Thema. (Bild: Screenshot Golem.de)

Mit Cortana hat Microsoft dieses Jahr viel vor. Der Hersteller hat auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build die Cortana-Pläne für dieses Jahr verkündet. Microsoft will Cortana langfristig auf möglichst vielen Geräten sehen. Bisher gibt es Cortana schon auf Windows-10-Systemen und zumindest für die USA hat Harman Kardon mit Invoke einen Cortana-Lautsprecher im Stil von Amazons Echo-Lautsprechern vorgestellt.

Microsoft kooperiert mit HP und Intel

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Leipzig
Detailsuche

Vergleichbare Geräte könnten dieses Jahr noch von HP und später auch von anderen Herstellern kommen. HP hat bezüglich künftiger Cortana-Geräte eine Zusammenarbeit mit Microsoft geschlossen. Es wäre denkbar, dass HP einen smarten Lautsprecher mit Bang-&-Olufsen-Technik auf den Markt bringt. Detaillierte Produktankündigungen gibt es bislang nicht.

Zudem gab Microsoft eine Zusammenarbeit mit Intel bekannt. Im Zuge dessen wird ein Referenzdesign für künftige Cortana-Geräte entwickelt. Damit sollen auch kleinere Firmen in die Lage versetzt werden, Cortana-Geräte ohne hohe Entwicklungskosten entwerfen und auf den Markt bringen zu können. Mit diesem Schritt will es Microsoft für Gerätehersteller besonders attraktiv machen, Geräte mit Cortana-Anbindung anzubieten.

Erste Cortana-Skills

Bezüglich smarter Lautsprecher machen Amazon und Google derzeit vor, welche Möglichkeiten mit diesen Geräten machbar sind. Besonders umtriebig ist hier derzeit Amazon, das gerade mit Echo Look und Echo Show neue Alexa-Geräte vorgestellt hat. Außerdem wurden jüngst viele Ankündigungen von Alexa-Geräten anderer Hersteller gemacht. Google bietet derzeit nur den Home-Lautsprecher als Pendant an, möglicherweise werden kommende Woche auf der Google I/O weitere Geräte vorgestellt.

Bei der Erweiterbarkeit orientiert sich Microsoft am Wettbewerb und hat eine Reihe erster Skills für Cortana in einer Vorschauversion vorgestellt. Mit Hilfe von Skills kann der Funktionsumfang digitaler Assistenten erweitert werden. So können neue Dienste und Funktionen implementiert werden. Cortana kann auf Rezeptdatenbanken zugreifen oder für den Nutzer Essen bestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Wahlprogramm
Digitalministerium für Gesichtserkennung und Hackbacks

Die CDU will nach 16 Jahren an der Regierung wenig ändern. Das gilt leider auch für umstrittene Themen wie Staatstrojaner und Vorratsdatenspeicherung.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

CDU-Wahlprogramm: Digitalministerium für Gesichtserkennung und Hackbacks
Artikel
  1. Verbrennerausstieg ab 2025: Jaguar mit radikalem Kurswechsel zu Elektroautos
    Verbrennerausstieg ab 2025
    Jaguar mit radikalem Kurswechsel zu Elektroautos

    Jaguar wagt einen Neuanfang und will nach und nach alle Autos mit Verbrennermotor aussortieren. Zudem wird eine neue Designsprache eingeführt.

  2. Ohne Werbung: Brave startet Beta von trackingfreier Suchmaschine
    Ohne Werbung
    Brave startet Beta von trackingfreier Suchmaschine

    Kein Tracking, ein eigener Suchindex und künftig ein Bezahlangebot: Der Browserhersteller Brave versucht sich an einer Suchmaschine.

  3. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

Berner Rösti 11. Mai 2017

Die UWP läuft halt nicht auf Ei-Oh-Ess und Ändroit... Gibt gottseidank einige...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /