• IT-Karriere:
  • Services:

Digital-Sofortbildkamera: Polaroid Z2300 druckt Fotos an Ort und Stelle aus

Polaroid besinnt sich auf alte Traditionen und hat eine Kamera vorgestellt, die kurz nach der Aufnahme ein Foto zu Papier bringt. Die Z2300 wirft das Foto allerdings nicht nach vorne aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Polaroid Z2300
Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)

Die Polaroid Z2300 ist eine Kompaktkamera mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Über ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display werden die Menüs kontrolliert, Aufnahmen betrachtet und der Bildausschnitt beim Fotografieren gewählt. Einen optischen Sucher gibt es nicht.

  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Im Inneren der Polaroid-Kamera befindet sich ein kleiner Papiervorrat mit zehn Blatt. Jede Seite ist 5,08 x 7,62 cm groß. Beim Druck setzt Polaroid auf die Zink-Technik, bei der auf Tinte oder das Thermosublimationsverfahren verzichtet wird. Die Farben sind im Papier bereits enthalten. Es besteht aus der Basisschicht, den drei Farbkristallreihen aus Cyan, Magenta und Gelb sowie einer schützenden Polymerschicht, um die Fotos gegen Kratzer resistent und lange haltbar zu machen. Durch unterschiedliche Temperaturen werden die Farbinformationen entsprechend abgemischt und sichtbar gemacht.

Fotos sind klein und können sofort angefasst werden

Ein Ausdruck soll weniger als eine Minute dauern und ist sofort wisch- und wasserfest. Vor dem Druck können in der Kamera einfache Bildbearbeitungfunktionen genutzt werden, um etwa den Bildausschnitt nachträglich zu ändern. Zudem können die Fotos eingerahmt werden, unter anderem mit dem typischen Polaroid-Rahmen. Optional kann der Benutzer auch das Datum und die Dateinummer ausgeben. Die Fotos und auch Videos werden zudem auf einer SD-Karte gespeichert. Weitere technische Daten zur Kamera nannte Polaroid bislang nicht.

Polaroid will die Z2300 in den USA ab August 2012 für rund 160 US-Dollar in den Handel bringen. Das Papier kostet im 50er Paket rund 25 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Dosenstrichcode 03. Jul 2012

wegen na alten Pola alte filme sind unzuverlässlich schonmal vom impossible projekt...

SoniX 28. Jun 2012

Und? Dann schreibt die Artikel nicht so, als ob es eine Neuheit wäre.....

Casandro 28. Jun 2012

Vor 10 Jahren wären viele Vorgänge noch Polaroid-basiert gewesen. Da hätte man dann...

Holy Comment Bomb 28. Jun 2012

3x2 Zoll, oder wie viel ist das? Dafür 50 Cent pro Bild? Mir erschließt sich die...

musarati 28. Jun 2012

Auch wenns lange her ist, aber ohne Polaroid würden mir jede Menge Fotos fehlen :) Von...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /