Digital-Markets-Act: EU könnte Safari-Dominanz auf iOS brechen

Ein Zusatz zum Digital-Markets-Act könnte endlich dazu führen, dass Apple andere Browser-Engines auf iOS zulassen muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Dank DMA könnten Apples iPhones künftig andere Browser-Engines erlauben.
Dank DMA könnten Apples iPhones künftig andere Browser-Engines erlauben. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Mit dem Ende 2020 erstmals vorgestellten Digitale-Märkte-Gesetz (engl.: Digital Market Act, DMA) will die EU-Kommission die Macht großer IT-Konzerne zerschlagen. Mit einem neuen und bisher unbekannten Zusatz könnte diese Strategie auch auf den Safari-Browser und die unter iOS genutzte Webkit-Browser-Engine ausgeweitet werden, wie das Magazin The Register berichtet.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager Digital (m/w/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Fullstack
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
Detailsuche

Die Idee des DMA ist es dabei, Torwächter (Gatekeeper) zu definieren, die bestimmte ökonomische Voraussetzungen erfüllen müssen, um unter die Vorgaben des Gesetzes zu fallen. Falls sie dann für sie geltende Auflagen nicht erfüllen, drohen ihnen hohe Bußgelder von bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes oder gar die Zerschlagung.

Im Fall von iOS sollen etwa Nutzer die Möglichkeit bekommen, vorinstallierte Software deinstallieren zu können sowie auf alternative App-Stores zugreifen zu dürfen. Laut dem Bericht könnten diese Regeln nun deutlich erweitert und auch auf vorinstallierte Browser-Engines ausgeweitet werden.

Browser-Wettbewerb für iOS

So heißt es in dem neuen Zusatz: "Wenn Torwächter Browser-Engines betreiben und vorschreiben, sind sie in der Lage, die Funktionalität und die Standards zu bestimmen, die nicht nur für ihre eigenen Webbrowser, sondern auch für konkurrierende Webbrowser und damit für Web-Software-Anwendungen gelten." Und weiter heißt es, dass Torwächter diese Position nicht ausnutzen können sollten.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    09.-13.05.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der neue Absatz und die Erklärung sind offenbar gezielt im Hinblick auf die Praktik von Apple erstellt worden. Für sein Mobilsystem iOS erlaubt der Hersteller keine konkurrierenden Browser-Engines, so dass etwa auch Googles Chrome oder Mozillas Firefox auf iOS statt ihrer eigenen die Webkit-Engine verwenden.

Sollte die Änderung zum DMA letztlich auch so beschlossen werden, könnten dies endlich die von vielen langersehnte Möglichkeit bringen, standardmäßig andere Browser-Engines auf iOS zu verwenden. Immerhin ist Apple oft vorgeworfen worden, durch diese Taktik die Webentwicklung insgesamt zurückzuhalten, um seine Apps und den App-Store zu priorisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thedemonhunter 30. Apr 2022 / Themenstart

Die Vorgehensweise von Google und Microsoft unterscheidet sich doch gravierend. MS hat...

thedemonhunter 30. Apr 2022 / Themenstart

ich finde die Einstellung sich vollkommen Apple zu unterwerfen lächerlich. es gab auch...

Clown 28. Apr 2022 / Themenstart

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Schattenwerk 27. Apr 2022 / Themenstart

Bis auf den Umsatz

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Artikel
  1. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Activision Blizzard: Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen
    Activision Blizzard
    Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen

    Sexuelle Orientierung, ethnische Abstammung? Entwickler von Call of Duty und Overwatch können ein Werkzeug für mehr Vielfalt verwenden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /