Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork des Master Chief aus Halo
Artwork des Master Chief aus Halo

Digital Feature Project: Ridley Scott arbeitet an Halo-Film

Starregisseur Ridley Scott betreut als Produzent einen Film auf Basis von Halo, so Microsoft. Damit ist die Anzahl der bestätigten und unbestätigten Projekte rund um die Actionserie weiter gewachsen - Golem.de stellt sie vor.

Anzeige

Frühere Gerüchte um einen Halo-Film von Ridley Scott hat Microsoft stets zurückgewiesen, jetzt gab es überraschend eine Bestätigung: Der Regisseur von Klassikern wie Blade Runner und Alien betreut als Produzent mit seiner Firma Scott Free TV ein "Digital Feature Project", wie unter anderem Joystiq direkt von Microsoft erfahren hat. Was genau mit "Digital Feature" gemeint ist, ist nicht klar - um einen Kinofilm soll es sich aber nicht handeln. Regisseur ist Sergio Mimica-Gezzan, der unter anderem einige Folgen von Battlestar Galactica verantwortet hat, für das Drehbuch ist Paul Scheuring (Prison Break) zuständig.

Das Projekt von Scott hat nichts mit einer Serie rund um Halo zu tun, die Steven Spielberg betreut. Auch dazu hat Microsoft bei der Ankündigung auf der E3 2013 kaum weitergehende Informationen verraten. Es soll sich nicht um ein am Computer berechnetes, sondern um ein mit echten Darstellern gedrehtes Format handeln, das zuerst auf der Xbox One zu sehen sein wird.

Auch zwei aktuelle Spieleprojekte auf Basis von Halo soll es derzeit geben, die laut der Gerüchteküche beide bei dem zu Microsoft gehörenden Entwicklerstudio 343 Industries entstehen. Das eine ist die große, epische Fortsetzung der Reihe mit dem Master Chief im Mittelpunkt. Das Spiel sollte ursprünglich 2014 für die Xbox One erscheinen, soll sich aber auf 2015 verschoben haben.

In diesem Jahr soll es Spekulationen zufolge eine Art Jubiläums-Edition von Halo 2 geben, das am 9. November 2004 erschienen ist - also vor knapp zehn Jahren. Das hat unter anderem der Schauspieler gesagt, der in der US-Version von Halo dem Master Chief seine Stimme leiht. Spätestens auf der Spielemesse E3 im Juni 2014 dürfte Microsoft mehr über seine Pläne in Sachen Halo bekanntgeben.


eye home zur Startseite
Södy 07. Apr 2014

Das stimmt, habe ich vergessen.

Sharkuu 04. Apr 2014

nene, das ist nicht ganz richtig. die verglasung von reach ist sozusagen der anfang. von...

Huetti 04. Apr 2014

An mir auch mehr oder weniger. Und das, obwohl ich überzeugter XBOX-Zocker bin. Teil 1...

Profi 03. Apr 2014

Ich auch, aber mit unseren Klicks haben wir sicher Gutes bewirkt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. via Nash Direct GmbH, München
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Vergleich zum Aldi Convertible

    meav33 | 23:06

  2. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    fg (Golem.de) | 23:00

  3. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    ulink | 22:56

  4. Re: AFD?

    MoonShade | 22:50

  5. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    sofries | 22:46


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel