• IT-Karriere:
  • Services:

Dieselstörmers: Modemarke gegen Actionspiel

Der italienische Jeanshersteller Diesel droht mit einer Klage gegen Dieselstörmers. Das Entwicklerstudio Black Forest Games gibt sich in einer Stellungnahme gelassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dieselstörmers
Dieselstörmers (Bild: Black Forest Games)

Über ihre Anwälte wehrt sich die italienische Modemarke Diesel dagegen, dass sich das Entwicklerstudio Black Forest Games den Namen Dieselstörmers für sein Actionspiel als Marke sichern lassen kann. Das hat das Unternehmen aus dem badischen Offenburg mitgeteilt. Diesel produziert zwar nur Kleidung und Accessoires, hat seinen Namen aber auch für weitere Produkte wie Bier, Fleischwaren und eben auch Computerspiele eintragen lassen.

Stellenmarkt
  1. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Bei der kleinen Firma Black Forest Games macht man sich trotz des millionenschweren potenziellen Gegners keine allzu großen Sorgen. Geschäftsführer Andreas Speer: "Die Entwicklungsgeschichte von Dieselstörmers ist geprägt von Herausforderungen". Durch den Widerspruch von Diesel wolle er sich "nicht kleinkriegen lassen."

Der Anwalt Kai Bodensiek, Experte für Wettbewerbsrecht von der Kanzlei Brehm & von Moers in Berlin, glaubt, dass Black Forest Games den Namen Dieselstörmers trotz Diesels Widerspruch wird verwenden können. "Derartige Widersprüche gegen Marken sind nicht selten und erfolgen oft reflexartig, wenn eine neue Marke angemeldet wird, die teilweise identisch mit einer bestehenden Marke ist", so Bodensiek. "Für den Widersprechenden ist das dann besonders heikel, wenn er die Marke in dem Tätigkeitsgebiet in den vergangenen Jahren gar nicht genutzt hat, denn dann ist er selbst angreifbar."

Dieselstörmers ist ein Actionspiel, das in einer von plötzlich von Öl beherrschten Fantasystadt angesiedelt ist. Eine PC-Version ist seit kurzem über Early Access bei Steam erhältlich, die fertige Fassung soll 2015 erscheinen. Später soll es auch Umsetzungen für Konsolen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends, Ghost Recon: Breakpoint -Trial, Might & Magic: Chess Royale, Rabbids Coding...
  2. 99€ (Bestpreis mit Saturn!)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Killing Floor für 3,99€, Alien Spidy für 2...

Sharkuu 29. Jul 2014

ach, warum? wer seine macht ausnutzen will, der soll dafür ne strafe kriegen! ich bin für...

Moe479 29. Jul 2014

Heizöl ist Diesel mit rotem Farbstoff zur Unterscheidung für die Besteuerung. Diesel oder...

JTR 28. Jul 2014

Diesel ist ein Allgemeinbegriff. In Sache Mode kann ich den Schutz ja noch verstehen...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Office 365 wird umbenannt
  2. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  3. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /