Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 7 mit Home-Button
iPhone 7 mit Home-Button (Bild: Apple)

Dienstleister: Home-Button des iPhone 7 nicht von Dritten reparierbar

iPhone 7 mit Home-Button
iPhone 7 mit Home-Button (Bild: Apple)

Apple ermöglicht die Reparatur des Home-Buttons beim iPhone 7 nur noch autorisierten Betrieben. Alternativ muss der Kunde sein Smartphone bei Apple instandsetzen lassen. Beim Vormodell funktionierte der Button nach dem Austausch noch, nur der Fingerabdrucksensor wurde deaktiviert.

Die Reparatur des Home-Buttons beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus ist Drittanbietern nicht mehr möglich. Weder der Button noch der Fingerabdrucksensor Touch ID funktionieren nach dem Austausch noch, wie ein Reparaturdienstleister in einem Video dokumentierte.

Anzeige

Bei älteren iPhones mit Fingerabdrucksensor wurde bei unautorisierten Reparaturen zwar der Scanner, aber nicht der Button stillgelegt. Eine kurze Zeit lang deaktivierte Apple zwar schon früher das gesamte Smartphone, doch dies (Error 53) wurde wieder geändert. Apple führte damals Sicherheitsgründe an.

Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus schalten die Bedienhilfe Assistive Touch ein, wenn der Knopf erneuert wurde. Der Software-Home-Button lässt sich an beliebiger Stelle auf dem Bildschirm positionieren. Einen echten Home-Button gibt es beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus nicht mehr. Eine Sensorfläche erfasst den Fingerdruck, ein Vibrationsmotor verursacht ein haptisches Feedback: Das fühlt sich fast so an, als hätte der Anwender einen Knopf heruntergedrückt. Das iPhone 7 ist wasserdicht, was diese Neukonstruktion vermutlich erforderlich machte.

Ist der Home-Button kaputt, warnt iOS den Anwender mit einer Bildschirmnachricht, wie ein Nutzer von Macrumors feststellte. Der Warnhinweis lautet übersetzt sinngemäß: "Der Home-Button muss eventuell repariert werden. In der Zwischenzeit können Sie den Bildschirm-Home-Button verwenden."


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 11. Apr 2017

Hmmm jain. Das Problem dabei wäre, dass dann das OS schreibend auf Daten in der Secure...

scrumdideldu 11. Apr 2017

Wie würdest Du das denn machen? Der Kunde macht einfach 2, 3 Ölwechsel bei irgendeiner...

User_x 11. Apr 2017

Fällt der TS aus, kann man das Gerät im Grunde nur noch als Tablett verwenden...

crackhawk 11. Apr 2017

Ganz so ist das nicht. Eine Werkstatt kann auch Handys mit beispielsweise einem defekten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  3. über Hays AG, Oberhausen
  4. Interhyp Gruppe, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  2. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  3. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  4. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  5. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  6. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  7. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  8. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  9. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  10. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    CerealD | 08:54

  2. Re: Ganz krasse Idee!

    snboris | 08:54

  3. Re: Ekliges Geschäftsgebaren

    Ben Stan | 08:53

  4. Re: Stichtag Umzugstermin

    Der Held vom... | 08:52

  5. Re: Die Kündigungsfristen sind ok.

    Psy2063 | 08:51


  1. 09:08

  2. 08:52

  3. 07:49

  4. 07:35

  5. 07:18

  6. 19:09

  7. 16:57

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel