Abo
  • Services:
Anzeige
Offline - etliche Programme wurden 2016 eingestellt.
Offline - etliche Programme wurden 2016 eingestellt. (Bild: Michael Coghlan/Flickr.com/CC BY-SA 2.0)

Schluss mit What.CD

Mit What.CD muss im November eine der größten Bittorrent-Tracker für Musik schließen. Eine Cybercrime-Einheit der französischen Polizei beschlagnahmte dessen Server. In die Ermittlungen ist die französische Verwertungsgesellschaft Sacem involviert.

Nicht nur die What.CD-Betreiber haben Angst vor den Ermittlungen, auch die Nutzer befürchten eine Verfolgung durch die französischen Behörden. Die Betreiber geben Entwarnung: Nutzerdatenbanken seien nicht beschlagnahmt worden, heißt es.

Anzeige

What.CD wurde im Oktober 2007 als eine Bittorrent-Seite gegründet und war nur auf Einladung anderer Nutzer zugänglich. Die meisten Inhalte waren illegale Rips.

Touch & Travel wird eingestellt

Zu wenige Kunden: Mangels Interesse stellt die Deutsche Bahn Ende November ihr Handy-Ticketsystem Touch & Travel ein. Nur rund 100.000 Kunden konnte das System deutschlandweit gewinnen.

Dabei war es durchaus komfortabler als die normalen E-Tickets anderer Anbieter, denn Touch & Travel rechnete per Check-in und -out GPS-basiert ab. Dazu gehörte auch die Verwendung einer automatischen tariflichen Obergrenze. Wer viel fuhr, zahlte zum Beispiel nur den passenden Monatskartentarif.

Möglicherweise lebt Touch & Travel in den Systemen anderer Verkehrsanbieter weiter, denn die Deutsche Bahn will die Technik dahinter verkaufen.

Persona.org wird abgeschaltet

Auch ein anderer Dienst wird Ende November aus Mangel an Interesse eingestellt: Mozillas Login-Dienst Persona. Der sollte das Anmelden bei Webdiensten erheblich vereinfachen.

Zum Stichtag beginnt Mozilla, nach und nach die zu Persona gehörende Dienste abzustellen. Die Domain behält die Organisation. Nutzerdaten werden gelöscht.

Ärgerlich für Betreiber, die Persona genutzt haben: Sie müssen nun eine neue Lösung finden. Hilfestellungen dazu gibt Mozilla in seinem Wiki.

Bei der Einstellung von Persona wird es nicht bleiben. Auch im kommenden Jahr werden Dienste von Anbietern geschlossen und Programme nicht weiterentwickelt werden. Wir werden darüber berichten.

 Brennende Akkus bei Samsung

eye home zur Startseite
Bachsau 01. Feb 2017

Doch, hab' ich schon gesehen. Aber Smartwatches sind generell ein Rohrkrepierer.

ksi 07. Jan 2017

Auch die Aussage "nur 100.000 Kunden" ist saublöd. Wegen einer so großen Anzahl von...

mnementh 05. Jan 2017

Ist ein japanisches Rollenspiel mit Schülern: https://de.wikipedia.org/wiki...

Bachsau 04. Jan 2017

War auch lange genug defizitär, wurde aber auch immer schlechter statt besser, daher...

maxmoon 27. Dez 2016

Aber gibt es nicht ein Smartphone OS das zu 100% Open Source ist und auch regelmäßig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AES GmbH, Bremen
  3. über Jobware Personalberatung, Raum Mannheim / Ludwigshafen
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  2. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  3. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  4. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  5. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  6. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  7. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  8. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  9. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren

  10. OWASP Top 10

    Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Die Woche im Video Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente
  2. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  3. IBM Q Qubits as a Service

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Kreative Bankrotterklärung

    deus-ex | 13:18

  2. Re: ab 2007: Kompatibilität für lange Laufzeit

    MrAnderson | 13:18

  3. Re: Vollidioten

    Cok3.Zer0 | 13:17

  4. Re: Raumfeld unterstützt inzwischen Chromecast

    KillerSoftware | 13:17

  5. Re: Wie erkenne ich solche MITM-Attacken als User

    My1 | 13:16


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:04

  4. 11:47

  5. 11:00

  6. 10:42

  7. 10:27

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel