Dienstag: Vorwürfe gegen Apple und Update bei Rust

Was am 11. Mai 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Dienstag: Vorwürfe gegen Apple und Update bei Rust
(Bild: Pixy.org)

Neue Vorwürfe zu Zwangsarbeit bei Apple: Apple wird vorgeworfen, dass sieben Zulieferer in der chinesischen Provinz Xinjiang Teile mit Zwangsarbeit hergestellt haben. Das berichtet The Information. In der Provinz lebt hauptsächlich die Bevölkerungsgruppe der Uiguren. (tk)

Stellenmarkt
  1. Inhouse-Consultant (w/m/d) Finance & Controlling / Anwendungsbetreuer/in SAP FI/CO
    München Klinik gGmbH, München
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Elektrotechnik / Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
Detailsuche

Enthüllung des nächsten Battlefield: Vermutlich im Juni 2021 stellt Electronic Arts das nächste Battlefield vor. Das hat Publisher Electronic Arts auf Twitter angedeutet. Ein konkretes Datum wird nicht genannt. Möglicherweise findet die Präsentation rund um die Online-Spielemesse E3 (12. bis 15. Juni 2021) statt. (ps)

Rust behebt schweren Compiler-Fehler: Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass der Compiler von Rust mit einem Fehler abbricht, obwohl der Code selbst korrekt ist. Das Entwicklungsteam behebt das Problem mit der aktuellen Version 1.52.1. (sg)

Edge blockiert Nightly-Version des Firefox: Die Smartscreen-Funktion von Microsofts Edge-Browser, die Malware-Downloads verhindern soll, hat offenbar Vorabversionen des Firefox blockiert. Das berichten Nutzer auf Reddit. Das Problem ist inzwischen behoben. (sg)

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

DRAM-Buffer für CXL: Samsung hat eine Steckkarte für den CXL 2.0 vorgestellt. Der Compute Express Link eignet sich für Beschleuniger genauso wie für eine Speichererweiterung, wie sie Samsung zeigt. Die Steckkarte nutzt DDR5 im Terabyte-Bereich und wird physisch per PCIe Gen5 an die Host-CPU angebunden. (ms)

Virgin-Galactic-Aktie: Geflogen wird nicht, aber der Kurs stürzt ab. Die Aktie des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic hat stark an Wert verloren. Sie sei sogar kurzzeitig vom Handel ausgesetzt worden, berichtet der US-Fernsehsender CNBC. Der Aktienkurs fiel, nachdem Virgin Galactic schlechte Zahlen für das erste Quartal sowie eine Verschiebung weiterer Testflüge bekanntgegeben hatte. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /