Diem: Metas Kryptowährung steht vor dem Aus

Diem alias Libra könnte an der US-Zentralbank scheitern: Metas Kryptowährungsprojekt soll offenbar beendet und zu Geld gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Diem hieß beim Start noch Libra.
Diem hieß beim Start noch Libra. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Metas Kryptowährung Diem, vormals Libra, könnte vor dem Aus stehen. Wie Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, soll die hinter der Währung stehende Diem Association planen, das Vermögen zu veräußern, um den Investoren zumindest einen Teil zurückzahlen zu können.

Stellenmarkt
  1. Senior SAP-Basis Administrator Public Sector (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Facebooks Mutterunternehmen Meta hält ungefähr ein Drittel an der Diem Association, der Rest verteilt sich auf andere Technologieunternehmen und Risikokapitalgeber. Facebook hatte Libra 2019 vorgestellt, Ende 2020 wurde die Währung in Diem umbenannt.

Bloomberg zufolge soll die Diem Association in Verhandlungen mit Investmentbankern sein, um zu eruieren, wie die Assets des Unternehmens am besten verkauft werden können. Zudem sollen die Entwickler neue Arbeitsplätze finden.

Fed hat Bedenken bezüglich Regulierung und Marktmacht

Grund für die mögliche Aufgabe des Projekts soll eine Einschätzung der US-amerikanischen Zentralbank Fed sein. Die Fed soll der Diem Association mitgeteilt haben, dass die Behörde nicht garantieren kann, dass Diem als Zahlungsmittel zugelassen wird.

KRYPTOWÄHRUNGEN - Das 1x1 der Investments in Bitcoin & Altcoins: Wie Sie die Blockchain richtig verstehen lernen, in Kryptowährungen intelligent investieren und maximale Gewinne erzielen
Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Grund dafür ist der Umstand, dass Diem als sogenannter Stablecoin fest an den US-Dollar gebunden wäre und zum Kauf und Verkauf anderer Dinge genutzt würde. Dadurch würde die Diem Association quasi Geld wie eine Bank ausgeben, ohne jedoch wie eine Bank reguliert zu werden.

Der Fed war zudem bei dem Gedanken unwohl, dass eine Reihe von Tech-Unternehmen plötzlich mit einer neuen Währung handeln würde. Dass Meta der größte Anteilseigner bei der Diem Association ist, könnte zudem zu einer zu starken Konzentration wirtschaftlicher Macht führen.

The Verge hat ein Sprecher der Diem Association mitgeteilt, dass der Bloomberg-Bericht "einige faktische Fehler" beinhaltet. Weiter wurde die Angelegenheit allerdings nicht kommentiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
    Manipulierte Ausweise
    CCC macht Videoident kaputt

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /