• IT-Karriere:
  • Services:

Die Zukunft des Universums: Wie alles endet

Ob das Universum sich ewig ausdehnt oder in sich zusammenfällt und es einen neuen Urknall gibt, ist in der Forschung eine viel diskutierte Frage. Denkbar ist auch, dass trotz ewiger Expansion immer neue (Ur-)Knalle stattfinden.

Artikel von Miroslav Stimac veröffentlicht am
Derzeit ist die verbreitetste Annahme, dass das Universum durch einen Urknall entstand, ewig expandiert und in ferner Zukunft düsterer, leerer und kälter wird.
Derzeit ist die verbreitetste Annahme, dass das Universum durch einen Urknall entstand, ewig expandiert und in ferner Zukunft düsterer, leerer und kälter wird. (Bild: Pixabay)

Nach der Mehrheitsmeinung der heutigen Kosmologen ist das Universum mit dem Urknall, dem Big Bang, aus dem Nichts entstanden und expandiert seitdem. Doch über eine andere Frage gibt es weniger Einigkeit: Wie sieht die Zukunft unseres Universums aus?

Wird die Expansion auf ewig weitergehen und dazu führen, dass der Nachthimmel der Zukunft arm an Sternen und immer dunkler werden wird? Oder wird die Gravitation die Oberhand gewinnen und das Universum zu einem riesigen schwarzen Loch kollabieren, aus dem vielleicht ein neuer Knall ein neues Universum erschaffen wird?

Oder tritt vielleicht sogar ein ganz anderes Zukunftsszenario ein, das Raum und Zeit anders interpretiert?

Alles ein ewiger Kreislauf?

Es gibt viele kosmologische Modelle, nicht alle können in diesem Text vorgestellt werden. Von den vier Modellen, die hier behandelt werden sollen, beschreiben einige ein zyklisches, die anderen ein nicht-zyklisches Universum.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Haufe Group, Hannover, Freiburg

Zyklisch bedeutet, dass das Universum wiederkehrende Phasen hat, die einen ewigen Kreislauf bilden. Zum Beispiel entsteht das Universum, expandiert, fällt wieder in sich zusammen und entsteht danach wieder neu, expandiert und so weiter. Nicht-zyklische Modelle gehen von einem einmaligen Ereignis aus, bei dem das Universum durch den Urknall entsteht und anschließend ewig expandiert.

  • Einsteins Formel der Zeitdilatation
  • Die Expansion des Universums nach dem Big Bang (Bild: NASA/WMAP Science Team / Public domain)
  • Geschlossen, gekrümmt, platt - für das Universum sind einige Formen vorstellbar. (Bild: NASA / WMAP Science Team)
  • Die gängigen Modelle über die Zukunft des Universums (Grafik: Miroslav Stimac)
  • Nicht immer ergeben die Winkel eines Dreiecks in der Summe 180° (Bild: Lars H. Rohwedder, Sarregouset / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0))
Die gängigen Modelle über die Zukunft des Universums (Grafik: Miroslav Stimac)
Alles über Astronomie: Die Wunder des Weltalls, Sterne und Planeten beobachten

Es gibt auch das statische Modell des Universums, das es stabil, also ohne Expansion oder Kontraktion, beschreibt. Es hat aber nur noch historische Bedeutung, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts diskutiert und mittlerweile durch Beobachtungen und Messungen der Expansion des Universums widerlegt.

Um die jeweiligen Modelle zu verstehen, muss zunächst einmal erklärt werden: Wie ist das Universum entstanden beziehungsweise welche Vermutungen hat das Standardmodell der Kosmologie darüber?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Wie vermutlich alles begann 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 21€
  3. 3,33€

fein-beobachtet 26. Okt 2020

Zitat von Seite 4: "Nach einigen Minuten war das Universum kühl genug und es entstanden...

megazocker 17. Okt 2020

füllt ein Glas mit Wasser, wobei das Glas das MAX des Universum ist. Ein paar Zutaten wie...

Golg 16. Okt 2020

Mindestens einer der folgenden Aussagen ist wahrscheinlich falsch: 1. Es gibt nur dieses...

GwhE 14. Okt 2020

Finde den Aritkel auch sehr gut Bei mir ist der Artikel auf einer Seite. Das Abo habe ich...

ConstantinPrime 14. Okt 2020

Die 0,5 Sekunden waren bezogen auf die gesamte Dauer einer großen Explosion hier auf der...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /